Größter Kanalknotenpunkt der Welt | Stadt Datteln
Das Bild zeigt einen Teil der ukrainischen Flagge und die Aufschrift ,Hilfe für Geflüchtete'

Team EFA: Flohmarkt-Erlös für gute Zwecke
Das Bild zeigt von links: Yvonne Krüger, Anna Pein, Susanne Horstmann, Nicole Fischer (ehemalige Leiterin des Teams EFA), VHS-Leiterin Rosemarie Schloßer, Gudrun Wichert, Bernd Weltermann, Christin Veuhoff, Christine Muschellik (neue Leiterin des Teams EFA), die stellvertretende Bürgermeisterin Ute Schmitz und Ronja Ide (DRK-Kindergarten).

29.9.2022 - Seit knapp 30 Jahren veranstaltet das Team EFA Kinderflohmärkte und spendet den Erlös an Einrichtungen und Vereine. In diesem Jahr waren beim Flohmarkt am 10. September 3.309 Euro zusammengekommen, die im Beisein der stellvertretenden Bürgermeisterin Ute Schmitz an den DRK-Kindergarten, den Verein „Hilfe für verletzte Kinderseelen“ und den Förderkreis der Schule Oberwiese gingen. Die VHS Datteln unterstützt das Team EFA, deshalb fand die Übergabe im Dorfschultenhof statt.

Das Bild zeigt von links: Yvonne Krüger, Anna Pein, Susanne Horstmann, Nicole Fischer (ehemalige Leiterin des Teams EFA), VHS-Leiterin Rosemarie Schloßer, Gudrun Wichert, Bernd Weltermann, Christin Veuhoff, Christine Muschellik (neue Leiterin des Teams EFA), die stellvertretende Bürgermeisterin Ute Schmitz und Ronja Ide (DRK-Kindergarten).

Für den DRK-Kindergarten gab es 669 Euro, der damit eine neue Kletterwand finanzieren möchte.

Bernd Weltermann, Vorsitzender des Förderkreises der Schule Oberwiese, nahm für die Waltroper Schule zusammen mit Christin Veuhoff und Gudrun Wichert 1.320 Euro entgegen. Mit der Geldspende soll das Projekt „Gemüseakademie“ finanziert werden, mit dem Schüler*innen der erste Schritt ins Berufsleben ermöglicht werden soll. Das Projekt läuft 5 Jahre lang. 

Anna Pein vom Verein „Hilfe für verletzte Kinderseelen“ nahm 1.320 Euro für die Vereinsarbeit entgegen. Das Geld ist eingeplant für ein geneinsames Familienfest, „um mit Zuversicht ins neue Jahr zu gehen“, wie Anna Pein sagt.