Image
Canncock Chase - Naherholungsgebiet
UNSERE STADT
Freundschaftlich verbunden

Partner- und Patenschaften

Partnerschaften bringen Menschen zusammen. Sie sorgen für echte menschliche Begegnungen. Das ist gerade in dieser Zeit so wichtig, weil wir glauben, mit der ganzen Welt vernetzt zu sein, über alles in der Welt Bescheid zu wissen.

Cannock

Mit Cannock in Großbritannien unterhält Datteln seit 1971 eine Partnerschaft. Einige Ähnlichkeiten sind offensichtlich: Wie in Datteln spielte auch in Cannock der Kohlenbergbau eine wichtige Rolle in der Stadtentwicklung - die erste Kohle wurde Mitte des 19. Jahrhunderts gefördert. Außerdem gibt es in Cannock historische Kanäle, die sehr schmal, eng, flach und ziemlich idyllisch und nur noch für den touristischen Freizeitverkehr geeignet sind.

Längst haben sich aber auch in Cannock neue wirtschaftliche Standbeine herausgebildet.

Die mittelenglische Stadt, die um 1130 erstmals als "Cnoc" erwähnt wurde, befindet sich 25 Kilometer nördlich von Birmingham und befindet und liegt in einem attraktiven Erholungsgebiet: dem Cannock Chase. Im Cannock Chase District leben 100.500 Einwohner*innen (Stand: 10-2022).

Das Foto rechts zeigt den zentralen Platz im Herzen von Cannock, mit dem Clocktower im Vordergrund und mit Bandstand (kleiner Musikpavillon) im Hintergrund. Dort ist auch die historische Zeittafel des Dattelner Sprache- und Heimatvereins platziert, die 1997 aus Anlass des 25-jährigen Partnerschaftsjubiläums angebracht worden ist.

Image
Das Bild zeigt den zentralen Platz im Herzen von Cannock, mit Clocktower im Vordergrund, wie man sieht, und mit Bandstand (kleiner Musikpavillon) im Hintergrund
Genthin

Die jüngste Partnerschaft besteht - seit 1990 - mit Genthin in Sachsen-Anhalt. Die Stadt mit 14.793 Einwohner*innen (1.7.2018) im Zentrum des Elbe-Havel-Gebiets bietet einige Sehenswürdigkeiten: das Grabdenkmal des Stadtgründers Hermann von Plote, den Baukörper einer Ölmühle als Rest der ältesten Industrieanlage der Stadt, die barocke Stadtkirche (1707 - 1722), ein Fachwerkhaus von 1705 und das Kreisheimatmuseum aus dem Jahr 1886.

Das wirtschaftliche Standbein der Stadt im Kreis Jerichower Land ist der Stahl- und Apparatebau.

Image
Rathaus von Genthin
Minenjagdboot M 1068 "Datteln"

Seit 1994 ist die „Datteln“ das Patenschaftsboot der Stadt Datteln. In all den Jahren haben die Stadt und ihre Bürger*innen eine verlässliche Freundschaft mit der Mannschaft und dem Boot gepflegt. Seit die Mannschaft aufgrund der Umstrukturierung der Bundeswehr nicht mehr an ein bestimmtes Schiff gebunden ist, führt die Stadt Datteln ihre Patenschaft mit der Mannschaft GOLF weiter, die traditionell auf der „Datteln“ zu Hause war.

Das Minenjagdboot "Datteln" gehört zur Frankenthal-Klasse, ihr eindeutiges Kennzeichen - ähnlich wie beim Auto das Nummernschild - lautet: M 1068. Die "Datteln" gehört zum 3. Minensuchgeschwader, das in Kiel beheimatet ist.

Vorausgegangen war seit 1969 eine Patenschaft mit dem Schnellen Minensucher "Mars", die 1992 endete, als das Schiff außer Dienst gestellt wurde.

Image
Das Patenschaftsboot auf dem Meer.

Kontakt

Image
Das Bild zeigt einen Platzhalter als Kontaktperson.

Rosemarie Schloßer

Partnerschaftsbeauftragte