Rohrbruch: Südringkreuzung teilweise gesperrt
Das Bild zeigt die Baustelle an der Kreuzung Castroper Straße/Südring

27.8.2019 - Aufgrund eines Längsrisses der Trinkwasserleitung an der Kreuzung Südring/Castroper Straße wurde die Straße Sonntagmorgen unterspült. Aus Sicherheitsgründen wurde die Kreuzung teilweise gesperrt. Bis Mittwoch, 4. September 2019, wird der Untergrund wieder verfüllt und die Oberfläche asphaltiert. Die Kreuzung wird am Donnerstag, 5. September 2019, wieder für den Verkehr freigegeben. Bis dahin gelten verschiedene Verkehrsregelungen, die Umleitungen werden ausgeschildert:

  • Der von Süden kommende Verkehr kann nur nach rechts auf den Südring in Richtung Olfen abbiegen.
  • Der von Westen fließende Verkehr wird entweder nach Norden oder Süden in die Castroper Straße geleitet.
  • Aus Fahrtrichtung Olfen kommend kann vom Südring aus in alle Richtungen gefahren werden.
  • Von Norden kommend geht es nur geradeaus über die Kreuzung weiter auf der Castroper Straße oder nach rechts in den Südring. Linksabbiegen ist nicht möglich.

Trinkwasserleitung wird im Rohreinzugsverfahren erneuert

Die Leitung stammt aus den 1960er Jahren. Um weiteren Schäden vorzubeugen, erneuert Gelsenwasser ab 5. September bis voraussichtlich Ende September etwa 110 Meter dieser Leitung - vor allem im Kreuzungsbereich. Dies geschieht mit dem Rohreinzugsverfahren, so dass nur wenige Baugruben im Randbereich erforderlich sind. Auch in dieser Bauphase wird es zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen, jedoch wird die Fahrt in alle Richtungen möglich sein.