Neue Einkaufsangebote in Leerständen ansiedeln
Das Bild zeigt von links Dr. Petra Bergmann, Stefan Huxel und Wolfgang Tänzer

8.5.2018 - Die richtige Vermarktung ist oft der Schlüssel zum Erfolg. Das gilt auch für die Verpachtung von Ladenlokalen. Deshalb hat die Wirtschaftsförderung der Stadt Datteln den Flyer „Empfehlungen für eine erfolgreiche Immobilienvermarktung“ drucken lassen. Die handliche Broschüre liegt in einer Auflage von 1.000 Stück bei der Stadt Datteln und in Kreditinstituten aus und steht zum Herunterladen auf der städtischen Internetseite bereit.

Den neuen Flyer stellte die Wirtschaftsförderung im leerstehenden Ladenlokal neben dem Bücherwurm mit Eigentümer Wolfgang Tänzer (rechts) mit Wirtschaftsfördererin Dr. Petra Bergmann (links) und Wirtschaftsförderer Stefan Huxel (mitte) vor.

Die Broschüre regt unter anderem an, eine Vermarktungsstrategie zu entwickeln oder verschiedene Medien für das Angebot zu nutzen. Auch der Energieausweis wird thematisiert. „Wichtig ist außerdem, dass in die Ladenlokale investiert wird“, sagt Wirtschaftsförderer Stefan Huxel. Denn die Ansprüche der Mieter sind in den vergangenen Jahren eher gestiegen – und die Konkurrenz ist groß.

Gutes Kaufangebot

„Wir haben ein gutes Kaufangebot in Datteln“, beschreibt Stefan Huxel die Situation. „Und wir haben Kunden, die aus anderen Städten nach Datteln kommen, um hier einzukaufen. „Zur Attraktivität unserer Stadt trägt auch der Dattelner Markt bei“, ergänzt Wirtschaftsförderin Dr. Petra Bergmann.

Den Leerständen in der Innenstadt kann die Wirtschaftsförderung sogar etwas Positives abgewinnen: „Das ist auch eine Chance für Gründerinnen und Gründer sowie Investoren, in einem Ladenlokal ein neues Angebot zu etablieren“, sagt Dr. Petra Bergmann und ergänzt: „Umbruch hat auch positive Seite und Chancen, die man nutzen kann, das haben wir bei der Vermarktung des ehemaligen Hertie-Gebäudes deutlich gemerkt.“

Leerstände melden

Die Wirtschaftsförderung der Stadt Datteln möchte den Immobilienbesitzern mit einem weiteren Angebot unter die Arme greifen: „Wir möchten alle, die Ladenlokale suchen, gezielt darauf aufmerksam machen können“, sagt Dr. Petra Bergmann, „deshalb ist es wichtig, dass die Immobilieneigentümer und Makler in Datteln uns ihre Leerstände mitteilen.“ Dazu zählen nicht nur Ladenlokale, sondern auch Werkshallen und andere Gewerbestandorte. „Je breiter unser Angebot, um so passgenauer können wir Gewerbestandorte anbieten“, sagt Stefan Huxel. Besonderen Wert legen die beiden Wirtschaftsförderer auf eine enge Kooperation mit örtlichen Maklern, mit denen vor wenigen Tagen in einem gemeinsamen Treffen eine enge Zusammenarbeit vereinbart wurden.

Weiterführende Informationen

Flyer "Eröffnen Sie Ihr Geschäft in Datteln" (PDF, Größe: ca. 0,6 MB)