Größter Kanalknotenpunkt der Welt | Stadt Datteln
Das Bild zeigt einen Teil der ukrainischen Flagge und die Aufschrift ,Hilfe für Geflüchtete'

Unterlagen zum Kraftwerksbebauungsplan liegen länger aus
Das Foto zeigt das im Bau befindliche Kraftwerk Datteln 4.

19.7.2013 - Die Beteiligung der Öffentlichkeit für den vorhabenbezogenen Bebauungsplan Nr. 105 a – Kraftwerk – und die 8a. Änderung des Flächennutzungsplans gemäß Paragraf 3 Absatz 2 Baugesetzbuch begann am 26. Juni 2013. Die Entwurfsunterlagen liegen seitdem im Rathaus aus und stehen im Internet bereit. In der amtlichen Bekanntmachung vom 18. Juni 2013 fehlte versehentlich die letzte Seite mit dem Abdruck des Textes der Bekanntmachungsanordnung. Die Stadt nimmt dies zum Anlass, die öffentliche Auslegung der Entwurfsunterlagen zur 8a. Änderung des Flächennutzungsplanes und zum vorhabenbezogenen Bebauungsplan Nr. 105a – Kraftwerk – neu bekanntzumachen und den Zeitraum der Auslegung vom 29. Juli bis einschließlich 7. Oktober 2013 neu festzulegen.

Jeder kann sich in dieser Zeit mit Stellungnahmen und Anmerkungen an der Bauleitplanung für das Kraftwerk Datteln 4 beteiligen.

Gemäß Paragraf 3 Absatz 2 des Baugesetzbuchs wird die Öffentlichkeit mit der Offenlage über Inhalte und voraussichtliche Auswirkungen der Planung informiert. Die umfangreichen textlichen und zeichnerischen Unterlagen – insbesondere Planentwürfe, Begründungen und Fachgutachten – liegen in Raum 2.23 des Rathauses, Genthiner Straße 8, aus. Dort sind sie zu folgenden Zeiten einsehbar: montags bis mittwochs von 8 bis 12.30 Uhr und von 13.30 bis 16 Uhr, donnerstags von 8 bis 12.30 Uhr und von 13.30 bis 18 Uhr sowie freitags von 8 bis 12 Uhr. Außerdem sind die Unterlagen auf online abrufbar.

Stellungnahmen können auf fünf verschiedenen Wegen abgegeben werden:

  1. schriftlich an: Stadt Datteln, Fachbereich Stadtplanung, Bauordnung und Vermessung, Genthiner Straße 8, 45711 Datteln
  2. zur Niederschrift in Raum 2.23 (Rathaus)
  3. per E-Mail an anregungen@stadt-datteln.de
  4. per Fax an 02363/107-442
  5. oder über ein Internet-Kontaktformular

Sämtliche Stellungnahmen zur 8a. Änderung des Flächennutzungsplans und zum vorhabenbezogenen Bebauungsplan Nr. 105a – Kraftwerk –, die bis zum 7. Oktober 2013 eingegangen sind, einschließlich der zwischen dem 26. Juni und dem 29. Juli 2013 abgegebenen Stellungnahmen, fließen in das weitere Verfahren ein.