Größter Kanalknotenpunkt der Welt | Stadt Datteln
Das Bild zeigt einen Teil der ukrainischen Flagge und die Aufschrift ,Hilfe für Geflüchtete'

30 Bushaltestellen barrierefrei ausgebaut - Weitere 85 folgen im nächsten Jahr
Das Bild zeigt die Bushaltestelle vor der Post an der Hafenstraße.

19.11.2022 - Von November 2021 bis September 2022 hat der Kommunale Servicebetrieb Datteln – KSD insgesamt 30 ÖPNV-Bushaltestellen in Datteln von der Firma Gockeln barrierefrei umbauen lassen. Weitere 85 sollen im nächsten Frühjahr folgen.

Das Foto zeigt die Bushaltestelle an der Hafenstraße gegenüber der Postfiliale.

Alle Haltestellen bekamen ein in Weiß gehaltenes Hochbord (fachsprachlich: Busbord oder Buskapstein). Außerdem wurde die Auftrittshöhe auf 16 Zentimeter erweitert, um das Ein- und Aussteigen zu erleichtern. Zusätzlich wurden die Haltestellen mit taktilen Elementen ausgestattet, die blinden und sehbehinderten Menschen eine gute Orientierung bieten sollen. Die weißen Hochborde waren teilweise schon vorhanden, so dass an manchen Haltestellen „nur“ die taktilen Elemente ergänzt wurden.

Die Kosten, die je nach Anforderung zwischen ca. 4.000 und ca. 12.000 Euro pro Haltestelle lagen, werden zu 90 Prozent vom Land NRW gefördert. Der KSD trägt entsprechend einen Eigenanteil von 10 Prozent der Kosten. Dafür wurden rund 345.000 Euro investiert.