Größter Kanalknotenpunkt der Welt | Stadt Datteln
Das Bild zeigt einen Teil der ukrainischen Flagge und die Aufschrift ,Hilfe für Geflüchtete'

newPark: Beteiligung der Öffentlichkeit - Unterlagen liegen im Rathaus aus und sind im Internet einsehbar

10.8.2022 - Die Stadt Datteln führt das Bebauungsplanverfahren für die Fläche „newPark“ als Vorhabenträgerin durch. Der Rat der Stadt Datteln hat am 27. Oktober 2021 beschlossen, den Entwurf und die Begründung zu billigen und gemäß § 3 Abs. 2 BauGB für die Dauer von sechs Wochen öffentlich auszulegen. Während der Auslegung können Bürger*innen Stellungnahmen abgeben.

Die Entwurfsunterlagen zum Bebauungsplanes Nr. 100 - newPark (erster Bauabschnitt) mit der Begründung einschließlich Umweltbericht, die Fachgutachten sowie die bereits vorliegenden umweltbezogenen Stellungnahmen liegen vom 29. Juli 2022 bis einschließlich 9. September 2022 im Rathaus der Stadt Datteln aus. Außerdem sind sie online einsehbar.

Die Stadt Datteln führt das Aufstellungsverfahren in enger Abstimmung mit der newPark GmbH durch, über die die regionalen Gesellschafter vertreten sind.

Die Planung besteht aus der Konkretisierung und Umsetzung des Ziels der Landesplanung zur Schaffung eines landesbedeutsamen Standortes für flächenintensive Großvorhaben. Der Standort ist für raumbedeutsame Vorhaben mit besonderer Bedeutung für die wirtschaftliche Entwicklung des Landes Nordrhein-Westfalen vorbehalten, welche industriell geprägt sind und einen Flächenbedarf von mindestens 50 Hektar haben.

Einsichtnahme

Für Einsicht in die ausgelegten Unterlagen wird aufgrund der aktuellen Corona-Pandemielage um eine Terminvereinbarung gebeten: bei Jonas Schmidt, Tel. 02363/107-344, jonas.schmidt@stadt-datteln.de oder Michaela Peeters, Tel. 02363/107-278, michaela.peeters@stadt-datteln.de.