Größter Kanalknotenpunkt der Welt | Stadt Datteln

Stadthalle: Vorplatz wird attraktiver Aufenthaltsort - F├Ârderbescheid ├╝ber Planung und Gestaltung eingegangen
Das Bild zeigt die Stadthalle der Stadt Datteln vor der Sanierung.

27.7.2021 - Die Stadthalle wird zurzeit energetisch saniert. Gestaltung und Aufwertung des Vorplatzes sind ein erster baulicher Baustein für die Entwicklung der Innenstadt, der zusammen mit der sanierten Stadthalle einen modernen Stadteingang bilden soll. Als Bestandteil des Handlungskonzeptes „Zukunftsfähige Innenstadt Datteln“ wurde für die Umsetzung der Baumaßnahme im September 2020 ein Antrag auf Förderung gestellt. Der Förderbescheid über 257.000 Euro (Gesamtkosten: 322.000 Euro) liegt nun vor.

„Mit der Gestaltung des Vorplatzes soll die Eingangssituation der modernisierten und umgebauten Stadthalle aufgewertet werden, so dass sich der Platz zu einem attraktiven Aufenthaltsort entwickeln kann – nicht nur bei Veranstaltungen“, sagt Andreas Beilein, Leiter der Abteilung Stadtplanung/Bauordnung der Stadt Datteln.

Um räumliches Gestaltungspotenzial zu erhalten, werden die Parkplätze an die Kolpingstraße verlagert. Dadurch erhält der Vorplatz mehr Freiraum, der neue Sichtbeziehungen zum Haupteingang mit dem modernisierten Foyer ermöglicht. Darüber hinaus geben drei Pflanzbereiche, die mit Sitzmöglichkeiten versehen sind, dem Vorplatz eine neue Aufenthaltsqualität und Struktur.

Ein neuer Pflasterbelag soll die Fläche aufwerten und in Verbindung mit Lichtlinien, die in das Pflaster eingelassen werden, zum einen den Besuchern eine bessere Orientierung geben und zum anderen eine ansprechende Atmosphäre durch die Lichtinszenierung schaffen. Neue Fahrradständer, Schaukästen und Platz für eine Außengastronomie ergänzen die Gestaltung. Für die Ausführungsplanungen wurde das Büro NK Landschaftsarchitektur aus Dortmund beauftragt.

Die Fertigstellung der Sanierung der Stadthalle und der Gestaltung des Vorplatzes ist für Ende 2022 geplant.