Größter Kanalknotenpunkt der Welt | Stadt Datteln

Maskenpflicht in Innenstädten und an belebten Plätzen bleibt bestehen - Kreis verlängert Allgemeinverfügung in Abstimmung mit den Städten
Das Bild zeigt eine symbolisierte Maske und die Aufschrift ,Maskenpflicht"

7.6.2021 - Der Kreis Recklinghausen hat seine Allgemeinverfügung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie bis 30. Juni 2021 verlängert. Damit bleibt die Maskenpflicht in der Fußgängerzone, an der Castroper Straße zwischen Hohe Straße und Südring sowie am Busbahnhofin weiterhin bestehen.

Begründet wird das vor allem mit den Öffnungen in Handel und Gastronomie, die zurzeit wieder für volle Fußgängerzonen sorgen. Über einen möglichen Verzicht von Masken wollen Kreis und Städte erneut beraten, sobald die Inzidenzstufe 1 erreicht ist.

Auf Wochenmärkten reicht laut Coronaschutzverordnung eine Alltagsmaske aus; in Einkaufszentren - also in der StadtGalerie - müsst Sie aber weiterhin eine medizinische Maske tragen.

Ebenso sieht die Coronaschutzverordnung vor, dass in Fahrgemeinschaften keine medizinischen Masken mehr getragen werden müssen.