Größter Kanalknotenpunkt der Welt | Stadt Datteln

Quartiersarchitektin startet ab Mai Modernisierungsberatung: Baustein des integrierten Handlungskonzepts „Zukunftsfähige Innenstadt Datteln“ – Unterstützung durch das Städtebauförderungsprogramm
Das Bild zeigt Barbara Boegershausen.

4.5.2021 - Das Quartiersmanagement Innenstadt erhält Verstärkung: Die Stadt Datteln hat die erfahrene Architektin und Energieberaterin Barbara Boegershausen aus Dortmund für die Modernisierungsberatung im Stadtumbaugebiet für den Förderzeitraum von zwei Jahren beauftragt. Als Baustein des integrierten Handlungskonzepts „Zukunftsfähige Innenstadt Datteln“ wird diese Beratung vom Städtebauförderungsprogramm finanziell unterstützt. „Wir freuen uns über diese gelungene personelle Ergänzung und Verstärkung“, sagt Andreas Beilein, Leiter des Fachdienstes Stadtplanung der Stadt Datteln.

Barbara Boegershausen verstärkt das Quartiersmanagementteam ab sofort. Ab 5. Mai 2021 wird sie Immobilieneigentümer*innen fachlich bei der Modernisierung und Sanierung ihrer Immobilien beraten. Ein lohnendes Feld, da sich die Innenstadt Dattelns durch eine Vielfalt an Baustilen und Gebäudetypologien auszeichnet – ebenso individuell und anspruchsvoll ist auch der Beratungsbedarf

Schwerpunkt der Beratung ist die sichtbare Erneuerung von Immobilien. Dabei geht es um Fassadensanierung und farbliche Gestaltung, um Beleuchtung, um die Erneuerung von Schaufenstern und Eingangsbereichen – und nicht zuletzt um das Thema Begrünung. Weitere mögliche Beratungsthemen sind die energetische Sanierung, die Schaffung von Barrierefreiheit, altersgerechte Grundrissanpassung von Wohnungen, Freiraumgestaltung und Einbruchschutz. Barbara Boegershausen gibt auch Hinweise auf weitere Beratungsstellen – zum Beispiel beim Kreis Recklinghausen – und verweist auf Energieberater*innen, wenn weitergehender Beratungsbedarf besteht. Darüber hinaus ist eine Zusammenarbeit mit der neuen Klimaschutzmanagerin der Stadt Datteln angestrebt.

Das Haus-und-Hofflächenprogramm für das Stadtumbaugebiet Innenstadt stellt einen wichtigen Anreiz für Erneuerungsaktivitäten dar. Interessierte Eigentümer*innen haben die Möglichkeit, sich beraten zu lassen, um Fördermittel (50 % der Gesamtkosten; max. 15.000 Euro Zuschuss) für ihre Immobilie zu beantragen. Anfragen nimmt Barbara Boegershausen gerne entgegen.

 

Sprechstunde

Persönliche Sprechstunden bietet Barbara Boegershausen mittwochs von 14.30 bis 17 Uhr im Quartiersbüro, Castroper Straße 33, an. Telefonisch ist sie unter 02363/398838-3 und per Mail an quartiersmanagement-datteln@stadtraumkonzept.de zu erreichen.