Größter Kanalknotenpunkt der Welt | Stadt Datteln

Wiesenstraße: Kanalerneuerung wird Ende Mai abgeschlossen - Im Herbst beginnt der Bau des Mini-Kreisverkehrs am Hagemer Kirchweg
Das zeigt die Baustelle an der Wiesenstraße, ist aber nicht aktuell.

21.5.2020 - Ein Ende ist in Sicht: Die Erneuerung der Kanalisation in der Wiesenstraße kann voraussichtlich Ende Mai abgeschlossen werden. Anschließend wird die Straße asphaltiert, so dass sie ab 4. Juni 2020 wieder befahrbar ist.

Nachdem die Maßnahme im Oktober 2019 gestartet war, gab es in den vergangenen Wochen zum Teil Verzögerungen. Zum einen mussten Versorgungsleitungen im Bereich des Dattelner Mühlenbachs aufwändiger als erwartet gesichert werden. Außerdem musste die Baufirma aufgrund der Corona-Pandemie den Betrieb zeitweilig einstellen.


Der Fachdienst Stadtentwässerung des Kommunalen Servicebetriebs der Stadt Datteln (KSD) hatte die Baufirma Heinrich Walter Bau GmbH damit beauftragt, den maroden städtischen Mischwasserkanal zwischen Mühlenbach und Hagemer Kirchweg zu erneuern. „Mit der Zusammenarbeit sind wir weiterhin sehr zufrieden“, sagt Bauleiter Birol Göcek vom KSD, „und auch der Kontakt mit den Anwohnerinnen und Anwohnern war sehr gut.“

Im Herbst wird der Mini-Kreisverkehr gebaut

An die Erneuerung der Kanalisation schließt sich der Bau eines Mini-Kreisverkehrs (Bild rechts) an der Kreuzung Wiesenstraße / Hagemer Kirchweg an. Ein Gutachter hatte diese Variante empfohlen. Die Ausschreibungen für den Bau des Kreisverkehrs, der einen Durchmesser von 18 Metern erhalten soll, werden vom Fachdienst Straßenbau vorbereitet. Nach aktuellem Stand könnten die Arbeiten im Herbst beginnen.

3.000 Fahrzeuge werden täglich durch den Kreisverkehr fahren

Voraussichtlich im Mai 2021 soll der Kreisverkehr fertig sein, den dann jeden Tag mitunter über 3.000 Autos passieren werden. Radfahrer*innen und Fußgänger*innen werden wie beim Kreisverkehr am Neumarkt geführt. Während der vier Bauabschnitte umfassenden Bauarbeiten für den Mini-Kreisverkehr wird die Kreuzung Hagemer Kirchweg / Wiesenstraße halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird mit einer Ampel geregelt, so dass die Buslinie und auch andere Fahrzeuge passieren können.