Sturmtief "Sabine": Die Feuerwehr informiert ...Größter Kanalknotenpunkt der Welt | Stadt Datteln

Sturmtief "Sabine": Die Feuerwehr informiert ...
Das Bild zeigt links einen Feuerwehr mann und daneben einen großen umgestürzten Baum. Das Bild wurde bei einem der letzten Sturmtiefs gemacht.

9.2.2020 - Wahrscheinlich könnte das Sturmtief "Sabine" heute auf das Dattelner Stadtgebiet treffen. Die Feuerwehr Datteln ist auf solche Flächenlagen bestmöglich vorbereitet und wird situationsgerecht auf die Wetterlage reagieren. Der Kreis Recklinghausen hat entschieden, dass die Redder Straße heute ab 12 Uhr gesperrt wird, weil dort beim letzten Sturm sehr viele Bäume umgestürzt sind.

„Wir beobachten die Wetterentwicklung mit einem wachsamen Auge, jedoch auch mit der gebotenen Ruhe. Das Wetter lässt sich nicht beeinflussen und wir werden das Nötige unternehmen, um betroffenen Bürgern die schnellstmögliche und bestmögliche Hilfe zukommen zu lassen“, sagt ein Feuerwehrsprecher.

Was Sie beachten sollten, damit die Feuerwehr die Einsätze zügig abarbeiten kann:

  1. Bitte nutzen Sie für Notrufe die Telefonnummer 112.

  2. Die Feuerwehr wird ausschließlich im Rahmen der Gefahrenabwehr tätig. Sie ist also nicht für Bäume zuständig, die keine Gefahr für Leben und/oder die öffentliche Sicherheit darstellen.

  3. Vermeiden Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit Aufenthalte im Freien.

  4. Verhalten Sie sich sehr vorsichtig und informieren Sie sich regelmäßig über die Entwicklung der gefährlichen Wettersituation.

  5. Folgen Sie auf jeden Fall den ggf. ausgegebenen Anweisungen der Behörden, Ordnungs- und Hilfskräfte.

  6. Halten Sie die Notrufleitungen für Notfälle frei.

 
Informationen zur aktuellen Warnlage erhalten Sie über die kostenlose Warnapp „Nina“

Auch das NRW-Ministerium für Schule und Bildung hat am Freitag alle Schulen in Nordrhein-Westfalen in einer E- Mail auf die Wetterlage aufmerksam gemacht.