Ideenkarte: Anregungen für Klimaschutz noch bis Mitte September möglich
Das Bild zeigt einen möglichen Ausschnitt aus der Ideenkarte ...

10.9.2019 - Ihre Vorschläge zum Klimaschutz in Datteln können Sie noch bis Sonntag, 15. September 2019, um 23.59 Uhr auf der interaktiven Ideenkarte unter www.datteln.de/ideenkarte eingeben. Dann wird die Seite abgeschaltet. Bislang sind über 200 Hinweise und Anregungen eingegangen.

Mit dieser Aktion möchte die Stadtverwaltung die Bürgerinnen und Bürger im Rahmen der Erstellung eines stadtweiten integrierten Klimaschutzkonzepts in zukünftige Klimaschutz-Aktivitäten einbinden. Das künftige Konzept soll ein Maßnahmenprogramm enthalten, das die Stadtverwaltung vor Ort umsetzen wird. Das Konzept wird voraussichtlich im November als Entwurf vorliegen; im Januar wird der Rat der Stadt Datteln über das Konzept entscheiden.

Integriertes Klimaschutzkonzept

Die Erstellung des integrierten Klimaschutzkonzepts fördert das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit mit 52.000 Euro – der Eigenanteil der Stadt Datteln beträgt 10 Prozent. Mit der Erstellung des Klimaschutzkonzepts hat die Stadt Datteln nach einer Ausschreibung die Büro GERTEC GmbH Ingenieurgesellschaft beauftragt. Die Ideenkarte ist Teil dieses Konzepts; die Kosten für die Karte von etwa 2.750 Euro sind durch die genehmigten Fördermittel gedeckt.