Meckinghover Weg: Zwei Verdachtspunkte werden am Mittwoch auf Blindgänger untersucht

30.8.2019 - In der nächsten Woche werden zwei Verdachtspunkte an der Ecke  Meckinghover Weg/Marienstraße auf Blindgänger untersucht. Es ist geplant, dass die Maßnahme am Mittwoch, 4. September 2019, morgens beginnt. 

Luftbilduntersuchungen haben ergeben, dass sich an dieser Stelle Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg befinden können.

Sollten KEINE Kampfmittel gefunden werden, sind auch keine Evakuierungen erforderlich.

Sollten sich Kampfmittel im Boden befinden, die entschärft werden müssen, werden Bürgerinnen und Bürger in der näheren Umgebung voraussichtlich ihre Häuser für eine bestimmte Zeit verlassen müssen. Welche Häuser betroffen sind, richtet sich nach der Größe des gefundenen Kampfmittels. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Ordnungsamts werden die betroffenen Anliegerinnen und Anlieger persönlich informieren, wenn Häuser und Wohnungen geräumt werden müssen. 

Weitere Infos über Verdachtspunkte