Messtafeln zeigen Geschwindigkeit sofort an
Bürgereister André Dora (rechts) und Ralf Feldhaus vom Ordnungamt der Stadt Datteln stellten die neuen Messtafeln vor.

27.6.2019 -  Die neue Messtafel an der Lohschule wirkt: Die Autofahrer sehen, wie schnell sie fahren und passen ihre Geschwindigkeit sofort an.

Ob sie so reagieren, damit niemand sieht, dass sie zu schnell fahren oder ob sie so erst auf ihr Fehlverhalten aufmerksam werden – die Gründe sind vielfältig. Fakt ist: Die Autos fahren langsamer, ohne dass jemand zur Kasse gebeten wird.

Die Stadtverwaltung hat drei dieser Geschwindigkeitsmesstafeln gekauft, von denen eine weitere an der Albert-Schweitzer-Schule aufgestellt wird, die dritte am Fußgängerüberweg an der Dortmunder Straße.

Das Bild zeigt die Geschwindigkeit von 25 Kilometern pro Stunde an.

Die Anzeigen sollen die Verkehrssicherheit steigern. Außerdem wird so der Verkehr beruhigt und setzt so ein deutliches Zeichen für Verkehrssicherheit.

Die Geschwindigkeitsmesstafeln zeigen die aktuell gefahrene Geschwindigkeit an und einen fröhlichen Smiley, wenn die Geschwindigkeit nicht überschritten wird. Sie wandern jeweils nach einer Woche zu einem anderen Standort. Aus technischen Gründen können die Geräte nicht an jedem Standort aufgehängt werden. Die drei Geräte haben mit Zubehör etwa 8.600 Euro gekostet.