Freie Plätze für Berufserkundungstage melden

21.12.2018 - Bei den Berufsfelderkundungstagen erkunden Schülerinnen und Schüler der 8. Jahrgangsstufe verschiedene Berufsfelder. Dafür werden allein in Datteln 774 Plätze benötigt. Aktuell haben Unternehmen jedoch erst 38 Plätze veröffentlicht. Die Wirtschaftsförderung der Stadt Datteln würde sich freuen, wenn sich weitere Unternehmen bereit erklären, freie Plätze zu melden.

Die Berufsfelderkundungstage (BFE) finden im Rahmen des Landesprogramms „Kein Abschluss ohne Anschluss – Übergang Schule-Beruf in NRW“ statt. Schülerinnen und Schüler erhalten erste Einblicke in betriebliche Arbeitsabläufe und bekommen einen Eindruck von den Arbeits- und Ausbildungsanforderungen, damit sie später ein Praktikum auswählen können, das zu ihnen passt.

„Für Unternehmen und Betriebe wird es immer schwieriger, den richtigen Berufsnachwuchs zu finden“, sagt Dattelns Wirtschaftsförderer Stefan Huxel, „deshalb sind die Berufserkundungstage ein gutes Instrument, frühzeitig junge Menschen auf die eigene Branche aufmerksam zu machen.“

2019 gibt es zwei Schwerpunktwochen im Kreis Recklinghausen: Die Berufsfelderkundungen finden in der letzten Woche vor den Osterferien statt (8. - 12. April 2019 = gemeinsamer Zeitraum im Regierungsbezirk Münster) und in der vorletzten Woche vor den Sommerferien (1. - 5. Juli 2019). Auch der Girls‘- und der Boys’Day am 28. März 2019 können als BFE gewertet werden.

Bis zum 13. Januar 2019 haben Unternehmen die Möglichkeit, ihre Angebote im Buchungsportal für Berufsfelderkundungen einzustellen. Die Schülerinnen und Schüler buchen die Angebote in festgelegten Buchungsphasen.



Europawahl - Wahlhelfer gesucht