Stadt baut Kanal zwischen Westerkamp und Dattelner M├╝hlenbach
Das Bild zeigt Kanalrohre und eine Baustellenabsicherung.

3.12.2018 - Niederschlags- und Grundwasser des Wohngebiets Westerkamp (ehemalige Haardkaserne) und Niederschlagswasser aus dem Bereich des Stadtbads bzw. des Westrings soll die neue Kanalisation ableiten, die zurzeit gebaut wird. Geplant ist, dass die Arbeiten im Mai 2019 abgeschlossen werden.

Die Maßnahme beginnt mit vorbereitenden Arbeiten auf dem Parkplatz des Stadtbads und auf der ehemaligen Liegewiese an der Wiesenstraße, wo zunächst Lagerflächen eingerichtet werden. Die Kanalbauarbeiten beginnen anschließend am Dattelner Mühlenbach.

Das Bild zeigt den geplanten Verlauf des Kanals.

Die Trasse der künftigen Kanalisation führt über das freie Gelände am Stadtbad und über den Parkplatz des Stadtbads. Die Kanalisation quert anschließend den Südring bis zum gegenüberliegenden Gehweg. Im Südring verläuft die Trasse unter dem Gehweg bis zum Europa-Dreieck. Über den östlichen Parkstreifen des Westring verläuft er bis zur Kreuzung Hachhausener Straße. Von dort aus wird er in der Straßenmitte bis etwa Hausnummer 64 gebaut.

Der Südring wird während der Arbeiten in diesem Bereich in beide Richtungen eingeschränkt befahrbar sein. Der Westring ist zwischen Friedrich-Ebert-Straße und Hachhausener Straße nur in eine Fahrtrichtung befahrbar. Die Hachhausener Straße wird im Baustellenbereich für den Durchgangsverkehr gesperrt. Der Anliegerverkehr wird bis zur Baustelle aufrechterhalten.