Kanalbau Castroper Stra├če: Kreuzung am Hagemer Kirchweg bald wieder frei - 3. Bauabschnitt beginnt
Das Bild zeigt die Baumaßnahme an der Kreuzung Castroper Straße, Hagemer Kirchweg.

11.7.2018 - Gute Nachricht vor allem für Gewerbebetriebe und Anwohnerinnen und Anwohner an der Castroper Straße: Der 2. Bauabschnitt der Kanalbaumaßnahme ist zwischen Haus Nr. 82 und 98 weitgehend abgeschlossen und wird Donnerstag, 12. Juli, und Freitag, 13. Juli 2018, asphaltiert. Die Fahrbahn wird Montag und Dienstag (16. und 17. Juli) markiert, am 18. Juli wird die geänderte Verkehrsführung aufgehoben und im 3. Bauabschnitt zwischen Castroper Straße 100 und 124 eingerichtet.

Änderung der Verkehrsführung

Damit die Verkehrsführung am 18. Juli geändert werden kann, ist es wichtig, dass die zuvor aufgestellten Halteverbote beachtet und Autos an anderer Stelle geparkt werden. Fahrzeuge, die an diesem Tag die Verkehrsumlegung behindern, werden auf Kosten der Besitzer abgeschleppt.

Asphaltierungsarbeiten

Während der Asphaltierungsarbeiten dürfen die neuen Asphaltflächen auch zu den Grundstücken nicht befahren oder betreten werden. Es werden Haftkleber aufgetragen, die bei Kontakt zu dauerhaften Beschädigungen an Autoreifen und Schuhwerk führen können. Die Asphaltschichten müssen über Nacht aushärten, so dass die Fahrbahndecke erst ab Samstag wieder befahren werden darf – das gilt auch für die Zufahrten zu den Grundstücken. Auch die Markierungen, die am 16. und 17. Juli aufgebracht werden, dürfen an diesen Tagen nicht überfahren werden.

Zufahrt Johann-Sebastian-Bach-Straße

Die Zufahrt in die Johann-Sebastian-Bach-Straße muss während der Arbeiten des 3. Bauabschnitts komplett gesperrt werden, wird aber – sobald technisch möglich – wieder freigegeben. Rettungsdienste und Anlieger sowie Mieter von Garagen erreichen die Grundstücke über eine provisorische Zufahrt, die bei Haus Castroper Straße 122 ausgeschildert wird. Da es sich um eine Privatstraße handelt, ist die Zufahrt nur Rettungsdiensten und den Anliegern bzw. Garagenmietern gestattet.

Kreuzung am Hagemer Kirchweg wieder frei

Durch den Abschluss des 2. Bauabschnitts ist die Kreuzung am Hagemer Kirchweg und die Zufahrt zur Beisenkampstraße wieder frei. Nach dem Ende des 2. Bauabschnitts ist außerdem die Zufahrt zu den Parkplätzen der Arztpraxis Castroper Straße 104 wieder über die Castroper Straße möglich.

Bushaltestellen

Benutzbar sind auch wieder die Bushaltestellen „Beisenkampstraße“ (Linie SB 22 und 286) vor Haus Castroper Straße 93 und vor der Dependance des Comenius-Gymnasiums (Linie 286). Die Ersatzhaltestellen am Südring werden aufgehoben.

Die Bushaltestelle „Vestische Kinderklinik“ zwischen Castroper Straße 122 und 124 befindet sich im 3. Bauabschnitt und wird ab Mittwoch, 18. Juli 2018, aufgehoben. Eine Ersatzhaltestelle wird stadtauswärts in Sichtweite hinter der Herdieckstraße (Castroper Straße 134) eingerichtet.

Ansprechpartner für Fragen der Bürgerinnen und Bürger

Als Ansprechpartner der Stadtverwaltung steht Arnold Waldera weiterhin für die Fragen der Anwohnerinnen und Anwohner sowie der Gewerbetreibenden bereit. Erreichbar ist er im Bürocontainer neben der Brücke am Dattelner Mühlenbach telefonisch unter 02363/107-455.

Weitere Infos: www.datteln.de/09_Bauen_Wohnen/Kanalbau_Castroper_Strasse.asp