Castroper Straße: Verwarngeld für Parken auf der Sicherheitsfläche
Das Bild zeigt einen Wagen, der nicht korrekt parkt, weil er mit den rechten Rädern auf der Sicherheitsfläche parkt

5.5.2018 - Auf der Castroper Straße trennt ein 50 Zentimeter großer Sicherheitsraum den Radweg von den Parkplätzen, die längs der Fahrtrichtung angebracht sind. Dieser Sicherheitsraum dient als Pufferzone, damit geöffnete Beifahrertüren nicht unabsichtlich den vorbeifahrenden Fahrradfahrern den Weg versperren und einen Unfall verursachen. Unerlaubterweise parken oft Autos und Anhänger auf diesem Sicherheitsraum - eine mitunter gefährliche Angelegenheit für Radfahrer.

Ab der nächsten Woche wird das Ordnungsamt der Stadt Datteln deshalb verstärkt kontollieren, ob auf dem Sicherheitsraum geparkt wird. Wer dann mit seinem Fahrzeug oder Anhnger auf diesem Sicherheitsraum parkt, riskiert eine gebührenpflichtige Verwarnung.