Das Bild zeigt das Kanalmännchen und den Kanalknotenpunkt

Best of NachtSchnittchen: Es gibt noch Karten
Das Bild zeigt Moderator Helmut Sanftenschneider, der sein Ohr an eine Gitarre hält.

29.9.2017 - Elf Jahre NachtSchnittchen – ein in der Region einmaliger Erfolg, mit dem keiner gerechnet hatte, als die erste Show im September 2006 über die Bühne ging. Zum Best-of treffen sich die herausragenden Künstler der Kleinkunstreihe am Donnerstag, 5. Oktober 2017, um 20 Uhr in der Stadthalle. Für Spätentschlossene gibt es noch Karten.

Auf Einladung des Kulturbüros und wie immer in enger Zusammenarbeit mit Moderator Helmut Sanftenschneider wird an diesem Abend der Dattelner Kleinkunstpreis verliehen. Alle Besucher stimmen über den Gewinner des Preises ab, der mit Unterstützung der Sparkasse Vest Recklinghausen mit einem Geldbetrag dotiert ist.

Wie in den Vorjahren stehen aus dem Fernsehen bekannte Künstler zur Wahl, die bereits verschiedenste Kleinkunst- und Kabarett-Preise gewonnen haben und bei den monatlichen NachtSchnittchen in der Friedenskirche für Begeisterung sorgten.

Das Bild zeigt Kai Magnus Sting, der auf einem Stuhl sitzt.

Es treten hochklassige Künstler auf: die schlagfertige Kabarettistin De Frau Kühne – mit regelmäßigen Auftritten im Kölner Karneval und Gewinnerin des bekannten Paulaner Solos 2016 –, Comedian Johannes Flöck – unter anderem Gewinner des „NDR Comedy Contestes 2014“ – und Comedy-Zauberer Peter Löhmann mit seinem komischen Akzent und humorvollen Geschichten.

Außer Konkurrenz: bundesweit bekannter Wortakrobat

Freuen dürfen sich die Besucherinnen und Besucher außerdem auf einen Special Guest, der allerdings nicht gewählt werden kann: So ist es dem Kulturbüro gelungen, den bundesweit bekannten Wortakrobaten Kai Magnus Sting zu verpflichten. Der aus diversen Fernsehsendungen wie den WDR-Mitternachtsspitzen bekannte Künstler hat bereits mehrere Publikumspreise wie zum Beispiel bei Tegtmeiers Erben erhalten und überzeugt mit Kabarett vom Allerfeinsten …

Tickets

Eintrittskarten gibt es zum Preis von 17 Euro zuzüglich Gebühren bundesweit bei allen Vorverkaufsstellen mit den Ticketsystemen CTS eventim und Bilettix:

In Datteln: beim städtischen Kulturbüro (Kolpingstraße 1, Tel. 02363/107-357) und in der Geschäftsstelle der Dattelner Morgenpost (Hohe Straße 20)

Außerhalb Dattelns: bei allen bekannten Vorverkaufsstellen mit Ticketsystemen in der Region – unter anderem in Waltrop (Waltroper Zeitung), Oer-Erkenschwick (SZ-Ticketcenter) und Recklinghausen (RZ Ticketcenter)

Online gibt es Karten bei unserem Partner MB Event & Entertainment GmbH auf imvorverkauf.de (bzw. Tel. 0209/1477999).

Für Kurzentschlossene gibt es Tickets auch an der Abendkasse.

Zum News-Archiv