Bürgermeister begrüßt neue Auszubildende
Das Bild zeigt von links: Ausbildungsleiterin Petra Westhoff, Auszubildende Lillian Kausche, Bürgermeister André Dora, Auszubildende Annalena Kroos und Personalrat Peter Klask.

3.8.2017 - Um für die Zukunft gerüstet zu sein, besetzt die Stadtverwaltung zwei Ausbildungsstellen im mittleren nichttechnischen Verwaltungsbereich. Zum 1. August 2017 starten die Dattelnerinnen Lillian Kausche und Annalena Kroos ihre Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten. Beide haben in diesem Jahr ihr Abitur gemacht. Bürgermeister André Dora hat die beiden Neuzugänge der Stadtverwaltung in dieser Woche begrüßt.

Das Bild zeigt von links: Ausbildungsleiterin Petra Westhoff, die Auszubildende Lillian Kausche, Bürgermeister André Dora, Auszubildende Annalena Kroos und Personalrat Peter Klask.

Der Blick auf die Altersstruktur der Stadtverwaltung zeigt, dass Aufgaben künftig nur leistbar sein werden, wenn entsprechend ausgebildetes Personal zur Verfügung steht. Das Durschnittsalter der Beschäftigten liegt aktuell bei etwa 47 Jahren. „Wir nehmen unsere Verantwortung sehr ernst, als Stadtverwaltung unseren eigenen Nachwuchs qualifiziert auszubilden“, sagt Bürgermeister André Dora. „Das bietet uns mitunter auch die Möglichkeit, besser und flexibler auf Personalengpässe zu reagieren.“

Im Jahr 2016 wurden ebenfalls zwei Auszubildende als Verwaltungsfachangestellte eingestellt. Für 2018 und 2019 ist die Vergabe von jeweils zwei Ausbildungsstellen für die zweijährige Ausbildung als Verwaltungswirt/-in vorgesehen. Des Weiteren soll zum 1. August 2018 eine Ausbildungsstelle als Informatikkauffrau bzw. -mann besetzt werden. Damit möchte die Stadtverwaltung den neuen Qualifikationsanforderungen in der Informations- und Kommunikationstechnik gerecht werden.

Jahrespraktikum im Bewegungskindergarten

Zum 1. Oktober 2016 und zum 1. April 2017 wurde jeweils ein Brandmeisteranwärter eingestellt. Die neue, erstmalig kreisweit durchgeführte Ausbildung zum Notfallsanitäter beginnt am 1. September 2017. Im städtischen Bewegungskindergarten wird seit Jahren ein Jahrespraktikum für Erzieher/-innen im Anerkennungsjahr angeboten.

Zum News-Archiv