Archiv | Stadt Datteln

News-Archiv

 

Ab heute fördert die Stadt Datteln den Kauf von Lastenrädern und -anhängern
Das Bild zeigt (v. l.): Umweltbeauftragte Jasmin König, Klimaschutzmanagerin Stefanie Pfitzmann und Bürgermeister André Dora.

12.8.2021 - Mit dem Lastenfahrrad lassen sich Einkäufe und andere Besorgungen bequem und vor allem umweltfreundlich erledigen. Wie vom Rat beschlossen fördert die Stadt Datteln ab heute Lastenfahrräder- und Fahrrad-Lastenanhänger. Die Förderung soll dazu beitragen, den Anteil des Radverkehrs weiter auszubauen. Bürgermeister André Dora, Umweltbeauftragte Jasmin König und Klimaschutzmanagerin Stefanie Pfitzmann haben das Programm heute vorgestellt.

Das Bild zeigt (v. l.): Umweltbeauftragte Jasmin König, Klimaschutzmanagerin Stefanie Pfitzmann und Bürgermeister André Dora, die die neue Förderung heute im Rathauspark vorstellten.

Durch eine Kaufprämie für Lastenfahrräder und Lasten- sowie Kinderanhänger soll ein Anreiz für die Bürger*innen in Datteln geschaffen werden, verstärkt auf dieses umweltfreundliche Verkehrsmittel zu setzen und damit Kfz-Fahrten zu ersetzen. Die Förderung erfolgt im Hinblick auf die Klimaschutzziele der Stadt Datteln.

Was wird gefördert?

Gefördert wird die Anschaffung werksneuer Fahrräder und Anhänger, die speziell zum Transport von Gütern und/oder Personen konstruiert werden. Das heißt: Fahrräder müssen über standardisierte Transportvorrichtungen verfügen, die fest mit dem Fahrrad verbunden sind. Des Weiteren müssen sie eine Nutzlast (= zulässiges Gesamtgewicht – Eigengewicht des Fahrzeugs) von mindestens 150 Kilogramm aufweisen. Zubehör wie Regenschutz etc. ist nicht förderfähig.

Wie hoch ist die Förderung?

Für das Jahr 2021 steht eine Gesamtfördersumme von 5.500 Euro zur Verfügung. Für das Jahr 2022 sollen 20.000 Euro im Haushalt bereitgestellt werden. Die Gültigkeit des Förderprogramms endet mit vollständiger Ausschöpfung der Fördermittel.

Grundsätzlich werden 30 Prozent des Anschaffungspreises (inkl. MwSt.) gefördert. Allerdings gelten folgende Höchstgrenzen für den Einzelfall: 1.000 Euro für Lastenfahrräder und 100 Euro für Lasten- und Kinderfahrradanhänger

Antragsstellung und Kauf dürfen frühestens ab 12. August 2021 erfolgen. Vorher gestellte Anträge können nicht berücksichtigt und vorher getätigte Käufe nicht gefördert werden. Das Rad bzw. der Anhänger muss mindestens 36 Monate eigengenutzt werden.

Kontakt & Info

Fachdienst Umwelt
Stefanie Pfitzmann
Tel.: 02363/107-298
klimaschutz@stadt-datteln.de