Archiv | Stadt Datteln

News-Archiv

 

Bürgermeister begrüßt neue Auszubildende - Stadtverwaltung bildet weiter aus, um Nachbesetzungen von freiwerdenden Stellen zu ermöglichen

3.8.2021 - „Auszubildende sind unsere Zukunft. Deshalb freue ich mich sehr darüber, dass sich wie schon in den Jahren zuvor junge Menschen für eine Ausbildung in der Stadtverwaltung entschieden haben“, sagte Bürgermeister André Dora zur Begrüßung der drei Berufseinsteiger*innen, die am 1. August 2021 ihre Ausbildung bei der Stadt Datteln begonnen haben. Für die Ausbildungsstellen im Verwaltungsbereich gab es 45 Bewerber*innen, für den IT-Bereich 10, 25 für die Ausbildung zum Notfallsanitäter und 51 als Brandmeisteranwärter*innen.

Das Bild zeigt (v. l.): Alexander Pepping, Jan Wilmsen, Vanessa Kunter, den Personalratsvorsitzenden Peter Klask, Bürgermeister André Dora, Ausbildungsleiterin Petra Westhoff und Annalena Kroos von der Jugend- und Ausbildungsvertretung.

Zwei der neuen Auszubildenden werden im mittleren nichttechnischen Verwaltungsbereich eingesetzt, ein weiterer absolviert eine Ausbildung als Kaufmann für Digitalisierungsmanagement. Vanessa Kunter und Alexander Pepping beginnen eine zweijährige Ausbildung als Verwaltungswirt*in. Praktisch werden sie in verschiedenen Fachdiensten der Stadtverwaltung ausgebildet: Finanzen, Personal/Organisation, Bürgerdienste/Sicherheit/Ordnung, Jobcenter, Soziales, Bildung/Schule/Sport, Kinder/Jugend/Familie.

Der theoretische Unterricht findet zweimal wöchentlich im Studieninstitut Emscher-Lippe in Dorsten statt. Berufliche Perspektiven im Verwaltungsbereich ergeben sich für die Auszubildenden, wenn sie den Verwaltungslehrgang II erfolgreich abschließen, der eine Tätigkeit im gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst ermöglicht.

Jan Wilmsen absolviert eine dreijährige Ausbildung als Kaufmann für Digitalisierungsmanagement. Die theoretischen Kenntnisse werden ihm zweimal wöchentlich am Berufskolleg Ostvest vermittelt.

Nico Brox wird ab 1. September 2021 bei der Feuerwehr sowie in der Rettungsschule Vest zum Notfallsanitäter ausgebildet. Lukas Ostkamp wurde bereits am 1. April 2021 als Brandmeisteranwärter eingestellt.

2016, 2017 und 2018 wurden für den Verwaltungsbereich jeweils zwei Auszubildende eingestellt, 2019 waren es drei Verwaltungswirtinnen, 2020 eine Verwaltungswirtin. In den Jahren 2018 und 2020 begann jeweils eine dreijährige überbetriebliche Teilzeitausbildung zur Verwaltungsfachangestellten – für Alleinerziehende, gefördert vom Jobcenter. Im Jahre 2018 wurde eine Ausbildungsstelle als Informatikkauffrau, im Jahre 2020 wurde eine Ausbildungsstelle als Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste besetzt. Zudem erfolgten Ausbildungen als Brandmeisteranwärter*innen und Notfallsanitäter*innen.

Ausbildungstellen für 2022

Für das Jahr 2022 sind drei Ausbildungen als Verwaltungswirt*in, eine Ausbildung als Verwaltungsinformatiker*in, zwei dreijährige praxisintegrierte Ausbildungen als Erzieher*in sowie eine Ausbildung als Notfallsanitäter*in und zwei Einstellungen als Brandmeisteranwärter*in vorgesehen.

Zu den aktuellen Ausbildungsstellen