Archiv | Stadt Datteln

News-Archiv

 

„Lasst uns (was) bewegen“: Aktionswoche zum Weltspieltag
Das Bild zeigt von links: Christina Raasch und Tanja Heimbuch vom Jugendamt und Bürgermeister André Dora

21.5.2021 - Auch in diesem Jahr möchte das Jugendamt den Weltspieltag wieder gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen feiern. Da das Rathaus in diesem Jahr Corona-bedingt nicht wie vor zwei Jahren spielerisch erobert werden kann, gibt es unter dem Motto „Lasst uns (was) bewegen!“ diesmal verschiedene Aktionen, die in der Aktionswoche vom 21. bis 28. Mai 2021 stattfinden.

Das Bild zeigt von links: Christina Raasch und Tanja Heimbuch vom Jugendamt und Bürgermeister André Dora

Das Bild zeigt den QR-Code zur Aktion.

Das Motto lässt schon erahnen: Es wird sportlich! Gemeinsam mit dem Dattelner Jugendamt ruft Bürgermeister André Dora die Kinder und Jugendlichen in Datteln dazu auf, bis zum 28. Mai sportliche Bilder oder Videos an das Jugendamt zu schicken: per E-Mail an christina.raasch@stadt-datteln.de: „Ich freue mich auf viele tolle Bilder und Videos“, sagt André Dora.

Bitte nur Corona-konforme Aufnahmen

Zu beachten ist, dass die Bilder und Videos Corona-konform aufgenommen werden. Auch beim Spielen des Actionbounds sind die aktuellen Corona-Regeln zu beachten. Alle Einsendungen werden im Laufe der Woche auf der Facebook-Jugendseite der Stadt Datteln unter dem Hashtag #lasstunswasbewegen und #weltspieltag veröffentlicht.

Solange der Vorrat reicht, erhält jede*r Einsender*in eine extra für den diesjährigen Weltspieltag gestaltete Tasche, die die Kinder und Jugendlichen nach vorheriger Terminabsprache (Tel.: 02363/107-305) im Familienbüro Nord abholen können. „Was alles drin ist in der Tasche, wird noch nicht verraten“, sagt Christina Raasch vom Jugendamt, aber sie gibt einen kleinen Tipp: „Auch beim Inhalt wird es teilweise sportlich. Denn wir möchten euch bewegen.“

Stadtrallye durch Datteln

Für alle, die es etwas ruhiger mögen und Spaß am Knobeln und Entdecken haben, hat das Jugendamt-Team eine kleine Stadtrallye durch Datteln entwickelt. Für die Teilnahme muss die kostenlose App „Actionbound“ heruntergeladen und der QR-Code zum Bound eingescannt werden – und schon kann es losgehen. „Es geht darum, Aufgaben und Rätsel zu lösen und dabei spielerisch Datteln zu entdecken“, sagt Christina Raasch. Den QR-Code gibt es auf der Internetseite der Stadt Datteln – er ist während der gesamten Aktionswoche aktiv.