Archiv | Stadt Datteln

News-Archiv

 

11.700 medizinische Masken für Bedürftige - Stadtverwaltung verteilt Mund-Nasen-Schutz unbürokratisch auch über karitative Organisationen
Das Bild zeigt das Rathaus der Stadt Datteln.

31.3.2021 - 11.700 medizinische Masken stellt die Stadtverwaltung für bedürftige Dattelner Bürger*innen bereit. Sie sind gestern eingetroffen und werden bereits über karitative Einrichtungen in Datteln verteilt. Außerdem gibt das Jugendamt der Stadt Datteln einen Teil an bedürftige Familien aus. Die Stadtverwaltung hat sich für diesen Weg entschieden, damit die Masken die Empfänger*innen schnell erreichen.

Über diese Einrichtungen werden die Masken verteilt: Café HübsSch, Dattelner Pfote, Dattelner Tafel, SkF, Migrationsdienst Caritasverband Ostvest e.V., Ev. Johanneswerk, Lebenshilfe und Awo-Schuldnerberatungsstelle.

Die Bundesregierung hat am 19. Januar 2021 das Tragen medizinischer Masken in bestimmten Einrichtungen verpflichtend gemacht, was sich später auch in der NRW-Coronaschutzverordnung wiederfand. Nachdem das Land im Februar 5 Millionen Masken bereitgestellt, gab es auf Grundalge eines Erlasses vom 19.3.2021 abermals fünf Millionen Masken für Bedürftige. Für den gesamten Kreis Recklinghausen waren das 209.000 Masken, wovon auf die Stadt Datteln 11.700 entfallen.