Archiv | Stadt Datteln

News-Archiv

 

Kinderbetreuung: Stadtverwaltung erhebt für Januar keine Beiträge
Das Bild zeigt Kindergartenkinder vor einem angestrichenen Bauwagen.

26.1.2021 - Eine gute Nachricht für alle Eltern, die ihre Kinder in Kindertageseinrichtungen, in der Kindertagespflege und in den Offenen Ganztagsschulen betreuen lassen: Die Stadtverwaltung wird für Januar 2021 keine Betreuungsgebühren erheben, da es in dieser Zeit ein Corona-bedingtes Betretungsverbot gab. Die ausfallenden Elternbeiträge teilen sich das Land und die Stadt zur Hälfte.

Bürgermeister André Dora hat die Eltern angeschrieben und bedankt sich bei ihnen dafür, dass „Sie uns nach wie vor dabei unterstützen, die Verbreitung des Corona-Virus in unserer Stadt einzudämmen.“ Dora hofft, dass „wir mit dem erneuten Lockdown, den verschärften Maßnahmen und den gestarteten Impfungen unserem gemeinsamen Wunsch nach einem schnellstmöglichen Alltag im Bereich der Kindertagesbetreuung einen großen Schritt näher kommen.“

Elternbeiträge, die bereits über das Lastschrifteinzugsverfahren abgebucht wurden, werden mit den Beiträgen für Februar 2021 verrechnet. Eltern, die die Beträge überweisen, werden gebeten, die Zahlungen im Februar auszusetzen. Versehentlich dennoch gezahlte Beiträge wird die Stadtverwaltung selbstverständlich zurückerstatten.