Archiv | Stadt Datteln

News-Archiv

 

Kinder- und Jugendarbeit: Auch in Corona-Zeiten ansprechbar – Teams sind im Stadtgebiet unterwegs – Angebote auf Facebook

18.1.2021 - Die Corona-Situation hat leider dazu geführt, dass die städtischen Einrichtungen Tigg-Tagg in der Stadtmitte und das JaM in Meckinghoven mindestens bis Ende Januar geschlossen sind. Die Mitarbeiter*innen der Kinder- und Jugendarbeit sind aber selbstverständlich weiterhin für die Kinder in Datteln da.

Unter der Kümmertelefon-Rufnummer 02363/107-107 sind die Mitarbeiter*innen von Montag bis Freitag erreichbar. Auf der Jugend-Facebookseite gibt es außerdem weiterhin regelmäßig digitale Angebote.


Bürgermeister André Dora freut sich über das Engagement der Mitarbeiter*innen: „Ich bin echt angetan von der Kreativität des Jugendamts, die wir gerade jetzt ganz besonders brauchen.“

Die Teams der Kinder- und Jugendarbeit sind dienstags bis freitags an den Nachmittagen unter anderem im Sportpark Mitte, im Sportpark Süd, am Lohbusch, in den Parks und auch in der Innenstadt anzutreffen – das ist vor für Kinder und Jugendliche wichtig, die sich eine*n Ansprechpartner*in wünschen oder auch über Probleme sprechen möchten.

Im Gepäck haben die Mitarbeiter*innen 100 Sportbeutel, die praktische Utensilien (z. B. Mund-Nasen-Schutz) enthalten, die bei Bedarf an die Jugendlichen verteilt werden. Natürlich werden bei diesen Kontakten der Mindestabstand und die Maskenpflicht eingehalten.