Archiv | Stadt Datteln

News-Archiv

 

Corona: Maskenpflicht im Sportpark Mitte wegen hoher Fallzahlen – Appell des Bürgermeisters – Regeln einhalten – Quarantäne-Bestimmungen beachten
Das Bild zeigt Jugendliche auf dem Pumptrack.

27.11.2020 - In Datteln steigen die Fallzahlen der Corona-positiv getesteten Personen. Mit 329,5 hat Datteln den höchsten Inzidenzwert im Kreis Recklinghausen. „Ich appelliere an alle Bürger*innen, dass sie sich noch strikter als bisher an die Abstands- und Masken-Regeln halten“, sagt Bürgermeister André Dora. „Dieses Virus ist kein Spaß und ohne Impfstoff ist es wichtig, dass wir uns so gut es geht schützen.“

Die Stadtverwaltung bewertet den Sportpark Mitte als Spielplatz, auf dem entsprechend der Coronaschutzverordnung NRW eine Maskenpflicht herrscht. Damit nicht weitere, härtere Maßnahmen folgen müssen, gilt die bisherige Ausnahme nicht mehr, dass auf dem Pumptrack und auf der Rollschuhbahn im Sportpark Mitte keine Maskenpflicht herrscht. „Das soll dazu beitragen, dass wir den Sportpark Mitte so lange wie möglich offenhalten können“, sagt Bürgermeister André, „es ist sehr wichtig, dass die Kinder und Jugendlichen gerade in diesen Zeiten einen Platz zum Spielen haben.“

Das Bild zeigt eine Frau mit Mund-Nasen-Schutz

Kontrollen in der ganzen Stadt werden verstärkt

Das Ordnungsamt macht darauf aufmerksam, dass es die Kontrollen im gesamten Stadtgebiet verstärken wird – damit eingeschlossen sind auch Kontrollgänge des Kommunalen Ordnungsdienstes, die ohne Dienstkleidung erfolgen. „Uns geht es vor allem darum zu erreichen, dass weniger Menschen sich mit dem Virus infizieren“, sagt Ralf Feldhaus vom Kommunalen Ordnungsdienst.

Einhaltung der Quarantäne-Bestimmungen wichtig

Besondere Probleme bereiten aktuell Menschen, die sich nicht an die automatischen oder verordneten Quarantäne-Bestimmungen halten. Es handelt sich dabei um einen Straftatbestand, die Einhaltung der Regeln hilft aber auch dabei, dass sich weniger Menschen infizieren.