Archiv | Stadt Datteln

News-Archiv

 

STADTRADELN - Nächste Woche geht’s los: Radeln für ein besseres Klima – Datteln macht mit beim Stadtradeln – Maßnahme des städtischen Klimaschutzkonzepts
Das Bild zeigt einen Radfahrer, der eine Stadtradeln-App bedient.

1.9.2020 - In wenigen Tagen geht es los: Vom 7. bis 27. September 2020 haben die Dattelner*innen die Möglichkeit, beim Stadtradeln mitzumachen. In diesem Zeitraum können alle, die in Datteln leben, arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen, möglichst viele Radkilometer sammeln.

Foto: Klima-Bündnis

„Stadtradeln“ ist ein Wettbewerb, bei dem es um den Spaß am Fahrradfahren geht. Außerdem gibt es tolle Preise zu gewinnen. Es sollen möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag gewonnen werden, um damit einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Deshalb ist Stadtradeln auch Teil des städtischen Klimaschutzkonzepts.

„Als leidenschaftlicher und engagierter Fahrradfahrer bin ich selbstverständlich beim Stadtradeln dabei“, sagt Bürgermeister André Dora. „Und ich würde mich freuen, wenn mindestens die Hälfte der Ratsmitglieder mitmachen würde. Denn es geht ja auch darum, das Fahrrad als praktisches, günstiges und umweltfreundliches Verkehrsmittel zu entdecken“, ergänzt der Bürgermeister.

Jede*r kann mitmachen

Jede*r kann ein Stadtradeln-Team gründen bzw. einem beitreten, um am Wettbewerb teilzunehmen. Die Radelnden sollten so oft wie möglich das Fahrrad nutzen. Als besonders beispielhafte Vorbilder sucht die Stadt Datteln auch noch Stadtradeln-Stars, die in den 21 Stadtradeln-Tagen komplett auf das Fahrrad umsteigen und kein Auto von ihnen sehen. Während der Aktionsphase berichten sie über ihre Erfahrungen als Alltagsradler*in im Stadtradeln-Blog.