Archiv | Stadt Datteln

News-Archiv

 

Musikschule veranstaltet kostenlose „Schnupperkurse“: Den Anfang machen Violine und Cello – Anmeldung auch schon für Blockflöten-Schnupperkurs möglich
Das Bild zeigt einen Teil von einem Cello.

21.8.2020 - Probieren geht über studieren: Mit einer Reihe von Schnupperkursen möchte die Musikschule der Stadt Datteln Kinder, Jugendliche und Erwachsene für den Instrumentalunterricht begeistern. Den Anfang macht ein Schnupperkurs, in dem die Streichinstrumente Violine und Violoncello vorgestellt werden und direkt ausprobiert werden können: am Samstag, 5. September 2020, von 10 bis 11.30 Uhr in der Albert-Schweitzer-Schule. Die Teilnahme ist kostenlos.

„Alle Interessierten ab 7 Jahren sind herzlich willkommen“, sagt Musikschulleiterin Kristin Seifert. Der Workshop richtet sich sowohl an Anfängerinnen und Anfänger, aber auch an fortgeschrittene Schüler*innen sowie an alle, die schon mal Violine oder Cello gespielt haben und gerne wieder einsteigen möchten. „Ein Musikinstrument zu erlernen ist keine Sache des Alters“, sagt Kristin Seifert. „In letzter Zeit entdecken gerade Erwachsene im Rentenalter, dass das Musizieren ein schönes Hobby ist und sich positiv auf Körper und Geist auswirkt.“

In dem Schnupperkurs führen die Musikpädagog*innen Elke Rothkegel (Violine) und Matthias Spaeth (Cello) die Teilnehmer*innen in kleinen Schritten an die Instrumente heran – in einfach gehaltenen Übungen spielen sie einzelne Töne und kleine Melodien.

Schnupperkurs Blöckflöte

Beim nächsten Schnupperworkshop steht die Blockflöte im Mittelpunkt. Dieser Kurs findet statt am Samstag, 19. September 2020. Anmeldungen sind schon möglich.

Anmeldung

Die Musikschule bittet wegen der aktuellen Corona-Regelungen um eine telefonische Anmeldung im Musikschulbüro unter: 02363/107-361 oder -420.