Archiv | Stadt Datteln

News-Archiv

 

Filme und Angebote aus Datteln für die ganze Welt: Gewerbetreibende können sich mit Image-Videos präsentieren
Stadtplanerin Christina Nitz und Quartiersmanagerin Annika Siebert

8.7.2020 - Mit einem personalisierten Image-Film können sich Dattelns Kaufleute, haushaltsnahe Dienstleister und Gastronomen ihrer Kundschaft bald weltweit auf Social-Media-Kanälen, Online-Verkaufsplattformen oder ihrer eigenen Homepage präsentieren und für sich werben. Die erste Klappe für den Dreh fällt bereits in den kommenden Wochen, Bewerbungen werden ab sofort entgegen genommen.

Mit dem Videoprojekt möchten die Stadtplanung, das Quartiersmanagement Innenstadt und die Wirtschaftsförderung im Rahmen des Stadtmarketings Einzelhändler, Dienstleistungsbetriebe und Gastronomen mit einer Imagekampagne unterstützen. „Wir möchten ein Produkt anbieten, das den durch die Corona-Pandemie gebeutelten Betrieben hilft, neue Vertriebs- und Werbewege zu erschließen“, sagt Annika Siebert vom Quartiersmanagement.

Ziel ist es, die digitale Auffindbarkeit der Gewerbetreibenden zu erhöhen und weit über die Stadtgrenzen hinaus die Vielfalt und Qualität des örtlichen Einzelhandels-, Dienstleistungs- und Gastronomieangebots zu bewerben. „Datteln ist ein attraktiver Einkaufs- und Gastronomiestandort, den wir gerne noch bekannter machen möchten“, sagt Christina Nitz vom Fachdienst Stadtplanung.

Produktpalette und Dienstleistungen vorstellen

In rund zweiminütigen Videoclips, die von der professionellen Medienagentur Drei Licht Media produziert werden, können die Gewerbetreibenden sich, ihre Produktpalette und Dienstleistungen vorstellen. Ein Augenmerk soll dabei auf die Besonderheiten eines jeden Betriebes gelegt werden, was ihn einzigartig macht und vom Markt abhebt. „Das können besondere Produkte sein, die es sonst in der Umgebung nur selten gibt, ein besonderer Service, Veranstaltungsangebote oder aber die Geschichten oder Persönlichkeiten, die hinter einem traditionellen Familienbetrieb stehen“, erklärt Stefan Huxel von der Wirtschaftsförderung.

Die Filme sollen möglichst langfristig von den Gewerbetreibenden und für Imagekampagnen des Stadtmarketings genutzt werden. Daher ist es nicht angedacht, dass sie für die Bewerbung von saisonalen oder situationsbedingten Angeboten genutzt werden.

Wer sich zuerst meldet, ist dabei

Zur Finanzierung des Projektes hat die Stadt Datteln Gelder aus verschiedenen (Förder-)Töpfen zusammengezogen. Da nur eine begrenzte Anzahl an Videos gedreht werden kann, gilt das sprichwörtliche Windhundverfahren: Wer sich zuerst meldet, die verbindliche Bewerbung vollständig ausgefüllt einreicht und die Eigenkostenanteil von 50 Euro zahlt, ist dabei.

Anmeldungen nimmt die Wirtschaftsförderung Datteln ab sofort ausschließlich per E-Mail bis Freitag, 24. Juli 2020, um 12 Uhr entgegen. Zeitnah wird mit den Gewerbebetreibenden, bei denen ein Image-Video gedreht wird, ein Termin vereinbart und im Vorfeld werden individuelle Fragen geklärt.

Die vollständig ausgefüllten Unterlagen schicken Sie bitte an: wirtschaftsfoerderung@stadt-datteln.de

Info

Für Fragen steht Ihnen Stefan Huxel von der Wirtschaftsförderung Datteln telefonisch unter 02363/107-295 oder per E-Mail an wirtschaftsfoerderung@stadt-datteln.de zur Verfügung.