Archiv | Stadt Datteln

News-Archiv

 

224.000 Euro Förderung für Verfügungsfonds und Haus-und-Hofflächenprogramm

2.7.2020 - Einen Förderbescheid über 224.000 Euro konnte Stadtplanerin Christina Nitz in dieser Woche für die Stadt Datteln in Empfang nehmen. Überreicht wurde der Bescheid von Regierungspräsidentin Dorothee Feller.

Das Bild zeigt (v. l.): Alfons Krause (Bezirksregierung Münster), Regierungspräsidentin Dorothee Feller, Stadtplanerin Christina Nitz und den Landtagsabgeordneten Josef Hovenjürgen.

Mit den Städtebaufördermitteln aus dem Förderprogramm des Landes Nordrhein-Westfalen wird für Datteln das Projekt "Zukunftsfähige Innenstadt Datteln - Lebendige Zentren" umgesetzt und damit ein wesentlicher Beitrag zur Verbesserung der Wohn- und Lebensverhältnisse geleistet.

Mit dem bewilligten Geld wird der Verfügungsfonds fortgeführt und ein Haus-und-Hofflächenprogramm (inklusive der Beauftragung einer externen Beratungsfirma) eingeführt. Der Verfügungsfonds hat in Kooperation mit dem Quartiermanagement in den zwei Jahren einige Akteure der Innenstadt zu Aktivitäten bewegt. Dadurch ist Bewegung in die Standortentwicklung gekommen. Gleiches soll das Haus-und-Hofflächenprogramm bewirken. Die zuwendungsfähigen Gesamtausgaben für dieses Projekt liegen bei 280.000 Euro und werden vom Land und vom Bund gefördert.