Archiv | Stadt Datteln

News-Archiv

 

Fremdsprachen online lernen mit der VHS: In Zeiten von Corona geht die Weiterbildungseinrichtung neue Wege
Das Bild zeigt den Dorfschultenhof am Abend.

27.4.2020 - Anfang vergangener Woche hat die VHS der Stadt Datteln versuchsweise virtuelle Sprachkurse eingeführt, um auch in Zeiten der Corona-Pandemie Kurse anbieten zu können.

„Die Versuchsphase läuft und ich bin sehr zufrieden mit den Ergebnissen“, sagt Rosemarie Schloßer, Leiterin der VHS im Dorfschultenhof, „es gibt viele Kund*innen, die sich für diesen Form des Sprachenlernens erwärmen können, darüber bin ich sehr froh. Denn die Sprache bleibt dieselbe – ganz gleich, wo oder wie sie erlernt wird. Und der große Vorteil ist: Die Teilnehmer*innen bleiben an der Sprache dran und im normalen Lernrhythmus.“

Aktuell geht es mit zwei Kursen in Niederländisch und im nächsten Schritt mit Französisch ans virtuelle Sprachenlernen. Es geht um Kurse, die aufgrund der Corona-Pandemie unterbrochen werden mussten – sie finden zu denselben Zeiten statt. Vorbereitet werden außerdem zwei Online-Tutorien für die laufenden Integrationskurse.

Anmeldung auch für laufende Kurse möglich

Sie haben auch weiterhin die Möglichkeit, sich für laufende Kurse anzumelden. Die erforderliche Technik ist übersichtlich: ein Skype- bzw. Zoom-fähiger PC oder Laptop mit Mikrofon und Kamera reichen aus, eine Internetverbindung sollte natürlich vorhanden sein. Alle weiteren Details klärt die Kursleitung nach der Anmeldung mit den Teilnehmer*innen ab.