Archiv | Stadt Datteln

News-Archiv

 

Neue Kanalisation in der Wiesenstra├če geht Mitte Mai in Betrieb - Bau des Mini-Kreisverkehrs am Hagemer Kirchweg beginnt im Herbst
Das Bild zeigt die Kanalbaustelle in der Wiesenstraße.

17.4.2020 - Mitte Mai soll die Kanalbaumaßnahme in der Wiesenstraße abgeschlossen sein. Der Fachdienst Stadtentwässerung hatte im Oktober 2019 begonnen, den maroden städtischen Mischwasserkanal zwischen Mühlenbach und Hagemer Kirchweg zu erneuern.

Obwohl die anfangs für diese Maßnahme grob geschätzten sechs Monate leicht überschritten werden, ist Bauleiter Birol Göcek vom Kommunalen Servicebetrieb der Stadt Datteln (KSD) absolut zufrieden mit dem Ablauf: „Angesichts der Komplexität der Baustelle lief sie sehr gut“, sagt er, „es gab ein paar kleinere, nicht vorhersehbare Gegebenheiten, die wir aber schnell in den Griff bekommen haben. Besonders wichtig ist mir an dieser Stelle, dass die Zusammenarbeit zwischen der Baufirma, dem KSD und den Anwohnerinnen und Anwohnern sehr gut geklappt hat.“

Das Bild zeigt einen Plan für den Mini-Kreisverkehr

An die Erneuerung der Kanalisation schließt sich der Bau eines Mini-Kreisverkehrs an der Kreuzung Wiesenstraße / Hagemer Kirchweg an (s. Foto rechts). Ein Gutachter hatte diese Variante empfohlen. Die Ausschreibungen für den Bau des Kreisverkehrs, der einen Durchmesser von 18 Metern erhalten soll, werden gerade vom Fachdienst Straßenbau vorbereit. Nach aktuellem Stand könnten die Arbeiten im Herbst beginnen. Voraussichtlich im Mai 2021 soll der Kreisverkehr fertig sein, den dann jeden Tag voraussichtlich über 3.000 Autos passieren werden. Radfahrer*innen und Fußgänger*innen werden wie beim Kreisverkehr am Neumarkt geführt.

Während der vier Bauabschnitte umfassenden Bauarbeiten für den Mini-Kreisverkehr wird die Kreuzung Hagemer Kirchweg / Wiesenstraße halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird mit einer Ampel geregelt, so dass die Buslinie und auch andere Fahrzeuge passieren können.