Archiv | Stadt Datteln

News-Archiv

 

Corona-Pandemie: Unternehmen können Vorauszahlungen der Gewerbesteuer senken lassen - Stadtverwaltung nimmt Anträge ab sofort entgegen

1.4.2020 - In dieser außergewöhnlichen Situation möchte die Stadtverwaltung den heimischen Unternehmen unter die Arme greifen und ihnen die Möglichkeit bieten, finanzielle Negativfolgen der Corona-Pandemie abzufedern. Gewerbesteuerpflichtige Unternehmen können deshalb ab sofort Anträge auf Absenkung der Gewerbesteuervorauszahlungen bei der Stadt Datteln stellen. „Wir möchten unsere lokalen Unternehmen in dieser schwierigen Zeit unterstützen“, sagt Bürgermeister André Dora, „und das mit den uns zur Verfügung stehenden Bordmitteln.“

Die Anträge gehen an den Fachdienst Steuern im Rathaus, Genthiner Straße 8. Der unterschriebene Antrag kann auch per E-Mail an steuern@stadt-datteln.de gesendet werden. Sofern bereits ein Grundlagenbescheid besteht, ist das Finanzamt für Änderungen zuständig.

Auch eine zinslose Stundung der Gewerbesteuer kann die Stadt auf Antrag bewilligen, wenn damit Liquiditätsengpässe aufgrund der Corona-Pandemie vermieden werden sollen.

Zum Antrag

Der Antrag kann unter www.datteln.de/08_Wirtschaft/Wirtschaftliche_Hilfen_Corona-Pandemie.asp abgerufen werden. Dort hat die Stadtverwaltung auch einige Links auf Seiten und Formulare für wirtschaftliche Hilfen zusammengestellt, die unter anderem der Bund oder das Land NRW anbieten.