Archiv | Stadt Datteln

News-Archiv

 

Corona-Pandemie: Keine Gebühren für nicht durchgeführte VHS-Kurse Neues Programm wird vorbereitet – VHS-Team weiterhin erreichbar
Das Bild zeigt den Dorfschultenhof am Abend.

27.3.2020 -  Wo Bürger*innen sonst ein- und ausgehen, bleiben die Mitarbeiterinnen gerade unter sich: Die VHS im Dorfschultenhof hat ihren Kursbetrieb wegen der Corona-Pandemie eingestellt.

„Uns wäre ein reger Kursbetrieb wirklich lieber als eine geschlossene Einrichtung“, sagt VHS-Leiterin Rosemarie Schloßer. „Aber in diesen Zeiten geht die Gesundheit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer und der Schutz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor. Glücklicherweise darf ich verkünden, dass wir keinem Kursteilnehmer, keiner Kursteilnehmerin Gebühren für Kurse berechnen, die wegen der Corona-Pandemie nicht stattfinden konnten.“ Sollte das Geld dennoch bereits abgebucht sein, werden Nachholtermine angeboten oder eine Gutbuchung durchgeführt. Neue Lastschriften werden bis auf Weiteres nicht durchgeführt.

Wie immer um diese Jahreszeit arbeitet das Team der VHS am nächsten Jahresprogramm, das Mitte August erscheinen soll.

Ihre VHS im Dorfschultenhof

Die Mitarbeiterinnen sind weiterhin erreichbar – in allen Angelegenheiten: per E-Mail an vhs@stadt-datteln.de oder telefonisch bei Gabriele Klask unter 02363/107-425 oder unter 02363/107-412 bei Susanne Möller.

www.datteln.de/vhs