Archiv | Stadt Datteln

News-Archiv

 

Corona-Pandemie: Einrichtungen geschlossen - Kontaktmöglichkeiten vorsorglich reduzieren, um Ansteckungen zu vermeiden

16.3.2020 - Um eine Überlastung des Gesundheitssystems zu vermeiden, ist es wichtig, dass alle Bürger*innen dazu beitragen, die Verbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen. Deshalb hat das NRW-Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales Nordrhein-Westfalen weitere Maßnahmen erlassen, die die Stadt Datteln regelmäßig kontrollieren wird.

Konkret sind ab heute alle Einrichtungen geschlossen, in denen das Virus potenziell weiterverbreitet werden kann. Dazu zählen Bars, Clubs, Theater, Fitness-Studios, Saunas, Prostitutionsbetriebe, Spielhallen und Wettbüros, aber auch Zusammenkünfte in Sportvereinen. Cafés und Kneipen sind aktuell nicht betroffen. Lebensmittelgeschäfte, Drogeriemärkte und der Wochenmarkt (mittwochs und samstags) sind weiter geöffnet bzw. finden statt.

Standesamt: Trauungen nur noch mit Hochzeitspaar, Trauzeugen, Eltern und Kindern

Für Trauungen hat das Standesamt der Stadt Datteln festgelegt, dass außer dem Traupaar nur die Trauzeugen, die Eltern und die Kinder anwesend sein dürfen. Einige Einrichtungen sind nur noch beschränkt zugänglich: Dazu zählen Restaurants und Gaststätten sowie Hotels für die Bewirtung von Übernachtungsgästen. Um die Verbreitung des Virus zu reduzieren, werden Besucher*innen registriert, außerdem darf nur eine bestimmte Anzahl von Personen diese Einrichtungen zur selben Zeit betreten, es gibt Mindestabstände, die zu beachten sind, außerdem werden die wichtigsten Hygienemaßnahmen ausgehängt. Die Stadtbücherei zählt auch zu diesen Einrichtungen, ist aber wegen der Umzugsvorbereitungen ohnehin geschlossen.

Rückkehrer*innen aus Risikogebieten

Bürger*innen, die aktuell aus einem Risikogebiet (nach Definition des Robert-Koch-Instituts) zurückgekehrt sind, dürfen 14 Tage lang Gemeinschaftseinrichtungen wie Kindertagesstätten, aber auch Krankenhäuser und stationäre Einrichtungen der Pflege und der Eingliederungshilfe sowie die Berufsschule nicht betreten.

Darüber hinaus sind alle öffentlichen Veranstaltungen wie Vorträge, Lesungen, Informationsveranstaltungen untersagt. Davon ausgenommen sind Veranstaltungen zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung.

Weitere Infos

Infos zum Corona-Virus

Haben Sie Fragen zur aktuellen Situation? Schreiben Sie uns eine Nachricht an internetredaktion@stadt-datteln.de oder nutzen Sie unser Kontaktformular.