Archiv | Stadt Datteln

News-Archiv

 

Corona-Pandemie: Ab Montag kein Unterricht an VHS und Musikschule - Jugendeinrichtungen, Stadtbad, Sporthallen und -plätze geschlossen
Das Bild zeigt eine Person, die sich die Hände wäscht. Außerdem die Info ,Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus. VHS- und Musikschulunterricht ausgesetzt'

14.3.2020 - Um die Ausbreitung des Corona-Virus einzuschränken, hat sich die Stadtverwaltung heute dazu entschlossen, den Unterricht in den städtischen Einrichtungen ab Montag, 16. März 2020, auszusetzen. Außerdem sind mehrere Einrichtungen geschlossen. Diese Regelung gilt zunächst bis 1. Mai 2020.

Der Unterricht an der Musikschule und an der VHS wird ausgesetzt. Die Geschäftsstelle der VHS im Dorfschultenhof ist weiterhin erreichbar. Die Musikschulverwaltung in der Kolpingstraße ist wegen des Umzugs in die vierte Etage erst ab Mittwoch, 18. März 2020, wieder einsatzbereit.

Geschlossen sind die Sporthallen, Sportplätze, das Stadtbad sowie die Jugendeinrichtungen Tigg-Tagg an der Hohen Straße und das JaM an der Böckenheckstraße. Die Familienbüros Nord und Süd sind weiterhin geöffnet.

Rathaus für dringende Angelegenheiten geöffnet

Das Rathaus der Stadt Datteln ist für dringende Angelegenheiten geöffnet. Die Stadtverwaltung ruft die Bürger*innen dazu auf, in allen Fällen zunächst die Verwaltung unter 107-1 zu kontaktieren, da viele Dinge auch telefonisch bzw. per E-Mail oder Internet geregelt werden können.

André Dora: "Schutz der Menschen hat oberste Priorität"

„Oberste Priorität hat der Schutz der Menschen in Datteln“, sagt Bürgermeister André Dora. „Wir müssen in dieser Situation angemessen handeln, um die Ausbreitung des Virus so gut es geht einzuschränken. Das erreichen wir am besten, indem wir die Stellen schließen, wo viele Menschen aufeinander treffen und der Virus so am ehesten übertragen werden kann. So schützen wir vor allem auch ältere Menschen und Personen mit Vorerkrankungen.“