Archiv | Stadt Datteln

News-Archiv

 

Das Stadtbad wird wieder von Grund auf gereinigt
Das Bild zeigt das Stadtbad ohne Wasser.

4.12.2019 - Einmal im Jahr muss das Wasser im Stadtbad komplett erneuert werden. Diese Chance nutzt das Sportamt für einen Rundum-Check, bei dem alles gereinigt, repariert und saniert wird, was sonst nicht erreichbar ist. Dafür muss das Stadtbad ab Montag, 16. Dezember 2019, mehrere Wochen geschlossen bleiben. Dafür bitten wir Sie um Verständnis.

Zunächst wird das Wasser komplett abgelassen. Das dauert bei über 760.000 Litern mehrere Tage. Ist das Becken leer, lässt sich ungefähr abschätzen, was repariert werden muss, welche Arbeiten insgesamt anfallen – oft müssen Fliesen ersetzt oder neu verfugt werden. Dazu müssen Aufträge an Unternehmen vergeben werden, die die Arbeiten zeitnah durchführen können, also Zeit haben.

Sobald alles sauber, saniert und repariert ist, wird das Becken wieder befüllt – auch das zieht sich über mehrere Tage hin. Um Kosten einzusparen, nutzt die Stadtverwaltung Brunnenwasser, das mit einer hauseigenen Anlage gereinigt wird. Dann wird das Wasser erhitzt und Chemikalien (Chlor, Flockungsmittel, pH-Korrektur) werden für eine optimale Wasserqualität hinzugegeben. Das nimmt vier bis fünf Tage Zeit in Anspruch. Anschließend entnimmt ein Hygieneinstitut eine Wasserprobe und wertet sie aus. Das Ergebnis trifft in der Regel innerhalb von Tagen ein.

Wenn absehbar ist, wann das Stadtbad wieder sicher geöffnet werden kann, wird die Stadtverwaltung darauf hinweisen.

Das könnte Sie interessieren

Weitere Infos zur Grundreinigung

Stadtbadseite