Archiv | Stadt Datteln

News-Archiv

 

André Dora lobt Fridays-for-Future-Organisatoren für ihr Engagement
Das Bild zeigt Bürgermeister André Dora, wie er auf dem Neumarkt die Fridays-for-Future-Organisation begrüßt.

20.9.2019 - Fridays for Future: Bürgermeister André Dora hat die Schülerinnen und Schüler auf dem Neumarkt begrüßt, die sich jetzt auch in Datteln aufgemacht haben, für einen Wandel in der Klimapolitik zu streiken.

"Ich möchte euch beglückwünschen, dass ihr nicht einfach gesagt habt, andere werden sich darum kümmern, sondern dass ihr aufgestanden seid, dass ihr eine Idee hattet, was zu machen und dass ihr so viele Menschen heute auf den Marktplatz gebracht habt", lobte Bürgermeister Dora die Organisatorinnen und Organisatoren. Und weiter: "Danke, dass ihr nicht in eurem Kämmerlein geblieben seid, wie es von der heutigen Jugend öfters behauptet wird, sondern dass ihr gesagt habt, nein, wir stehen auf, wir haben Ziele, dafür sind wir heute alle hier. Dafür ein großes Dankeschön."

Das Bild zeigt die Schülerinnen und Schüler, die sich auch zum Rathaus aufgemacht haben.

André Dora wertete es als Erfolg, dass 150 bis 200 Menschen auf dem Neumarkt zum Klimastreik erschienen sind. "Jeder, der hier ist, möchte ein Zeichen setzen", sagte er.

In Sachen Klimaschutz, führte Dora aus, es sei in den vergangenen 40 Jahren globalpolitisch wenig passiert: "Alle haben gesagt, das geht schon irgendwie weiter und die Prioritäten liegen woanders. Jetzt haben wir eine weltweite Bewegung, Jugendliche haben es geschafft, dass wir Älteren darüber nachdenken und was machen."

Der Bürgermeister zeigte auch, dass es an jedem selbst liegt, etwas zu ändern: "Jeder muss für sich überlegen, kann ich etwas für den Klimaschutz tun, muss ich mit dem Auto zum Bäcker fahren, brauche ich Plastiktüten oder muss das Licht wirklich gerade brennen? Das sind die kleinen Sachen, die wir machen können."