News-Archiv

 

Gelbe Wertstofftonne ab 2019 auch in Datteln
Das Bild zeigt zwei gelbe Tonnen, in die verschiedenen Gegenstände reinfallen.

23.12.2018 - Das Sieb, die Pfanne, der Locher: All diese Gegenstände haben gemeinsam, dass sie ab 1. Januar 2019 über die gelbe Wertstofftonne entsorgt werden müssen. Wie alle Kommunen im Kreis Recklinghausen führt auch Datteln dieses neue Abfallgefäß ein.

 

Allerdings bedeutet das nicht, dass zu den vier Tonnen (Bio, Papier, Restmüll, gelbe Tonne) eine weitere dazu kommt. Vielmehr wird die bisherige gelbe Tonne zur gelben Wertstofftonne umdeklariert und künftig auch für so genannte stoffgleiche Nichtverpackungen genutzt. Alle Verpackungen werden dann auch in der gelben Wertstofftonne entsorgt.

Zu den stoffgleichen Nichtverpackungen zählen alle Haushaltsgegenstände aus Kunststoff und Metall, die keine Verpackungen sind: Eimer, Schüsseln, Plastikspielzeug, Kochtöpfe, Bratpfannen, Besteck und Kabelreste usw. – alles Gegenstände, die bisher über den Restmüll entsorgt wurden und so nicht wiederverwertet werden konnten.

Recyclinghof nimmt Verpackungsmaterial und Wertstoffe weiterhin kostenlos an

Der Recyclinghof der Stadt Datteln nimmt weiterhin Verpackungsmaterial und Wertstoffe kostenlos an, die gelegentlich anfallen und nicht über die gelbe Wertstofftonne entsorgt werden können. Dazu zählt zum Beispiel das Verpackungsstyropor von Großgeräten.

Haushalte, die ihren Verpackungsmüll bislang im gelben Sack entsorgt haben, erhalten als vierte Tonne nun die gelbe Wertstofftonne, die es in den Größen 120, 240 und 1.100 Liter gibt. Das Unternehmen Remondis hat in den letzten Wochen etwa 2.000 Tonnen im Stadtgebiet verteilt. Bürgerinnen und Bürger, die bislang gelbe Säcke genutzt haben, aber keine gelbe Wertstofftonne bekommen haben, wenden sich telefonisch unter 02363/107-615 an den Betriebs- und Recyclinghof der Stadt Datteln.

Gelbe Säcke sind nicht schwere Metallteile geeignet

Ab 1. Januar 2019 gibt die Stadtverwaltung keine gelben Säcke mehr aus. Die Säcke sind nicht für schwere Metallteile geeignet, weil sie reißen können. Allerdings wird der für die Leerung der Wertstofftonnen zuständige Entsorger die gelben Säcke für eine kurze Übergangszeit weiterhin einsammeln.

Weitere Informationen enthält der kreiseinheitliche Flyer, der am Betriebshof der Stadt Datteln und im Bürgerbüro ausliegt und Ihnen als PDF zum Herunterladen bereitsteht.