News-Archiv

 

Breitbandausbau: Jetzt k├╝mmert sich der Kreis
Das Bild zeigt das Rathaus von Datteln.

21.3.2017 - Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur hat den Förderantrag der Stadt Datteln auf schnelles Internet abgelehnt. Weil in Datteln nur eine verhältnismäßig geringe Anzahl von Haushalten als förderrechtlich unterversorgt gilt, wurde der Antrag schlechter bewertet, andere Antragsteller wurden bevorzugt.

Dennoch gibt es Grund zur Zuversicht: „Wir haben einen Kooperationsvertrag mit dem Kreis Recklinghausen abgeschlossen“, freut sich Bürgermeister André Dora, „Ich gehe davon aus, dass wir über diese Schiene die Möglichkeit erhalten, Haushalte in Datteln, die mit weniger als 30 Mbit/Sekunde im Internet surfen, mit einem schnelleren Anschluss zu versorgen“, sagt Bürgermeister Dora.

Der Kreis hat nicht nur für die Gewerbegebiete im Kreis, sondern auch für die Wohnbaugebiete aller Kreisstädte einen Antrag auf Breitbandausbau gestellt.