News-Archiv

 

Kraftwerk Datteln 4: Bezirksregierung M√ľnster genehmigt Errichtung und Betrieb
Das Bild zeigt das Kraftwerk Datteln 4 aus der Vogelperspektive.

19.1.2017 - Die Bezirksregierung Münster hat heute der Uniper Kraftwerke GmbH (vormals E.ON Kraftwerke GmbH) die Genehmigung erteilt, ein Kraftwerk am Standort Datteln zu errichten und zu betreiben.

Foto: Bezirksregierung Münster

Das Steinkohlekraftwerk dient der Erzeugung von Strom und Fernwärme mit einer Feuerungswärmeleistung von 2.400 Megawatt thermisch und einer elektrischen Nettoleistung von 1.052 Megawatt. Neben dem Strom für die öffentliche Versorgung soll das Kraftwerk auch Strom für die Bahn erzeugen und mehr als 100.000 Haushalte mit Fernwärme versorgen.

Eine Reihe von Auflagen und Nebenbestimmungen

Die Genehmigung wurde mit einer Reihe von Auflagen und Nebenbestimmungen erteilt, um anspruchsvolle Anforderungen des Umweltschutzes zu erfüllen, vor allem mit Blickj auf die Rauchgasreinigung und Abwasserbehandlung. Die Regelungen sollen sicherstellen, dass die Emissionen von Schadstoffen deutlich unter den gesetzlich zulässigen Werten liegen.

Mit der Genehmigung kann das Kraftwerk, das schon zu großen Teilen errichtet ist, nun zu Ende gebaut werden. Die Genehmigung ist sofort vollziehbar. Im vergangenen Jahr hatte die Bezirksregierung bereits den vorzeitigen Baubeginn zugelassen. 

Umfangreiches Verfahren

Der Genehmigung ist ein umfangreiches Verfahren vorausgegangen. Die Bezirksregierung hat sich mit allen Einwendungen und Ergebnissen der Erörterung sowie zahlreichen Gutachten intensiv auseinandergesetzt.

Die Genehmigung wird voraussichtlich am 27. Januar im Amtsblatt und in den örtlichen Tageszeitungen bekannt gegeben. Darüber hinaus wird der Bescheid bei verschiedenen Behörden öffentlich ausgelegt. Vorab kann der Genehmigungstext zur Information schon online auf der Website der Bezirksregierung Münster eingesehen werden.