News-Archiv

 

Betriebshofmitarbeiter stellen Container für städtisches Laub auf
Das Bild zeigt einen schwarzen Container mit der Aufschrift ,Nur für Laub'

5.10.2016 - Der Herbst hat begonnen, die Blätter der fast 4.000 städtischen Straßenbäume verfärben sich allmählich und fallen zu Boden. Damit das städtische Laub ordnungsgemäß entsorgt werden kann, stellt die Stadtverwaltung nach und nach etwa 160 Container und Tonnen im Stadtgebiet auf. Über 200 Tonnen Laub kommen so jedes Jahr zusammen.

Gerade nasses Laub kann auf den Gehwegen zu einer gefährlichen Rutschpartie für Fußgänger werden. Deshalb ist in der Straßenreinigungssatzung der Stadt Datteln festgeschrieben, dass die Grundstückseigentümer das Laub auf den Gehwegen zu beseitigen haben. In den meisten Fällen wird diese Pflicht auf die Mieter übertragen.

Die Container und Tonnen, die im Stadtgebiet aufgestellt werden, sind ausschließlich für das Laub der städtischen Bäume vorgesehen. Sie werden freitags geleert. Private Gartenabfälle sind in der braunen Tonne zu entsorgen, der Restmüll gehört in die graue Tonne.

Laub gibt guten Kompost

Städtisches wie auch privates Laub können die Bürgerinnen und Bürger in der Biotonne entsorgen. Allerdings gibt das Laub auch guten Dünger: Wer einen Komposthaufen im Garten hat, kann es dort gerne selbst kompostieren.