News-Archiv

 

„Senioren schreiben“ in der VHS-Schreibwerkstatt 60 plus
Das Bild zeigt Kursleiterin Petra Pospiech.

30.9.2016 - Das eigene Leben, aber auch der Ausblick in die Zukunft bieten Stoff für Geschichten. Doch viele gehen verloren, weil sie nur mündlich weitergegeben werden. Mit dem Kurs „Senioren schreiben“ wendet sich die VHS-Schreibwerkstatt 60 plus an Frauen und Männer, die schon immer mal ihre eigenen Geschichten aufschreiben wollten. Start ist am Mittwoch, 5. Oktober 2016, um 10 Uhr im Kaminzimmer des Hermann-Grochtmann-Museums, danach finden die Treffen einmal monatlich statt. Anmeldungen sind noch möglich.

Das Bild zeigt Kursleiterin Petra Pospiech

Ohne Leistungsdruck möchte die Schreibwerkstatt 60plus in lockerer Atmosphäre zum Schreiben anregen und in erster Linie Freude bereiten. Beim Schreiben, Vortragen und Zuhören können die Teilnehmenden im Kreise Gleichgesinnter Erfahrungen mit eigenen und fremden Texten sammeln.

Teilnehmer tragen eigene Texte vor

„In der Schreibwerkstatt 60plus wird eine große Themenvielfalt erarbeitet. Zu Beginn eines Treffens tragen alle Teilnehmer ihre Texte vor, die sie zu einem vorgegebenen Thema zu Hause vorbereitet haben“, erläutert Kursleiterin Petra Pospiech. Die freiberufliche Journalistin leitet seit einigen Jahren mit viel Freude die VHS-Schreibwerkstatt in Waltrop: „Es ist immer wieder spannend, welch unterschiedliche Geschichten zu einem Thema entstehen. Im Laufe des Vormittags folgen dann gemeinsame Schreibübungen.“

Schreibwerkstatt „Senioren schreiben“

Hermann-Grochtmann-Museum, Kaminzimmer, Genthiner Straße 7
Mittwochs 10 bis 11.30 Uhr, ab 5. Oktober 2016 einmal monatlich
10 Termine, 20 Unterrichtsstunden
Kursgebühr: 20 Euro
Anmeldung: VHS Datteln, Kolpingstraße 1, Tel.: 02363/107-412 und online.