Klimaschutz

Stadt Datteln gibt Klimaschutzkonzept in Auftrag

Die Stadt Datteln wird ein integriertes Klimaschutzkonzept in Auftrag geben. Damit soll eine konzeptionelle Grundlage für einen kommunalen Klimaschutzprozess geschaffen werden. Um diese Entscheidung vorzubereiten, hatte die Stadt Datteln eine so genannte Initialberatung in Anspruch genommen. Die Ergebnisse haben gezeigt, dass bereits zahlreiche Aktivitäten in Datteln entwickelt wurden bzw. gerade umgesetzt werden.

Das Bild zeigt das Logo ,Nationale Klimaschutz-Initiative

Im Klimaschutzkonzept können bestehende Aktivitäten des Klimaschutzes und der Klimafolgenanpassung gebündelt und weiterentwickelt werden. Ergänzend werden notwendige Entscheidungsgrundlagen für die Umsetzung konkreter Maßnahmen geschaffen.

Die Förderquote für die Erstellung eines integrierten Klimaschutzkonzeptes gemäß erweiterter Kommunalrichtlinie vom 1.7.016 beträgt bei finanzschwachen Kommunen 90 Prozent. Die erforderlichen Eigenmittel für die Erstellung eines Klimaschutzkonzepts stehen im Haushalt in vierstelliger Höhe zur Verfügung.

Der Antrag auf Förderung für ein integriertes Klimaschutzkonzept wird vom 1.1. bis 31.3.2017 bzw. 1.7. bis 30.9.2017 beim Projektträger Jülich (PtJ) gestellt.

Weiterführende Dokumente

Abschlussbericht kommunaler Klimaschutz (PDF; Größe: ca. 0,6 MB)
Anhang zum Abschlussbericht kommunaler Klimaschutz (PDF; Größe: ca. 2,6 MB)

 

Weiterführende Links

BMUB
Projektträger Jülich