Bürgerservice A-Z

 

Leistungen Ehrenamtskarte

Mit der Ehrenamtskarte fördert die Stadt Datteln ehrenamtlich tätige Einwohnerinnen und Einwohner Dattelns. Entsprechend wird die Ehrenamtskarte nur für Personen ausgestellt, die in Datteln ihren ersten Wohnsitz haben.

Dem Inhaber einer Ehrenamtskarte gewährt die Stadt Datteln folgende Vergünstigungen:

1. VHS-Gebühren: 20 Prozent Ermäßigung

Nicht ermäßigt werden:

  • Gebühren für WAB- und VHS-extra-Veranstaltungen und andere kostendeckend kalkulierte Angebote (z. B. Studienreisen)
  • Eintrittsgelder, Sachkosten sowie diverse Umlagen, z. B. für Materialverbrauch
  • Kursgebühren bis zu einer Höhe von 10 Euro
  • Prüfungsgebühren

2. Musikschulgebühren sowie Eintrittsgelder bei Kulturveranstaltungen: 20 Prozent Ermäßigung

3. Gebühren für die Benutzung der Stadtbücherei

  • Leserausweis: 5 Euro
  • Ausweis, der zur kostenlosen Entleihung aller Medien berechtigt: 10 Euro
  • Ausleihe von Musik-CDs: 0,25 Euro
  • Ausleihe von CD-Roms und sonstigen Konsolenspielen: je 0,50 Euro
  • Ausleihe von DVDs: 0,50 Euro
  • Vorbestellung von Medien: 0,60 Euro
  • Bestellung im auswärtigen Leihverkehr: 1 Euro


Antrag

Ihren formlosen Antrag senden Sie bitte per Brief-Post an:

Stadt Datteln
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Postfach 1465
45705 Datteln

oder per E-Mail an presse@stadt-datteln.de

Neben einer kurzen Begründung (Hinweis auf die ehrenamtliche Tätigkeiten) muss der Antrag Namen und Adresse des Antragstellers enthalten.

Die Ehrenamtskarte ist zwei Jahre gültig. Die Gültigkeitsdauer kann jeweils um zwei Jahre verlängert werden, solange der Inhaber ehrenamtlich tätig ist.

Weitere Infos erhalten Sie telefonisch unter: 02363/107-247.

Kosten

Die Ehrenamtskarte der Stadt Datteln ist kostenlos erhältlich.

Voraussetzungen

wohnhaft in Datteln (1. Wohnsitz), ehrenamtliche Tätigkeit bei einem Verein etc., der seinen Sitz in Datteln hat.

Zuständige Bereiche der Stadtverwaltung