Schacht V

 

Grundstücke

Im Baugebiet Schacht V stehen städtische Grundstücke zur Bebauung mit Ein- bzw. Zweifamilienhäusern zur Verfügung. Es können Einzel- und Doppelhäuser mit bis zu zwei Vollgeschossen errichtet werden.

Lage
Datteln Hachhausen, Westrand der Stadt

Grundstücke
zwischen 292 und 682 m² (Einzel- und Doppelhausbebauung) individuell im Rahmen des Bebauungsplanes bebaubar

Kaufpreis
je nach Lage 190,00 EUR bis 210,00 EUR/m² einschließlich der Erschließungskosten

Abschläge
Die Stadt Datteln gewährt Abschläge für Familien in Höhe von 20,00 EUR/m² pro im Haushalt lebenden Kind unter 25 Jahren oder im Haushalt lebenden behinderten Kind über 25 Jahren, wenn das Kind wegen körperlicher, geistiger oder seelischer Behinderung außerstande ist, sich selbst zu unterhalten und daher gem. § 32 Einkommensteuergesetz (EStG) Kindergeld erhält. Der Abschlag ist auf zwei zu berücksichtigende Kinder im Haushalt begrenzt.

Die Abschläge gelten für die Errichtung eines selbstgenutzten Ein- oder Zweifamilienhauses.

Lage im Stadtgebiet
Lage im Stadtgebiet (zum Vergrößern bitte anklicken)
Seit der Rat der Stadt am 13.12.2002 den Verkauf der städtischen Grundstücke in Gesamtgröße von 32.000 m² im Bereich des Bebauungsplanes Nr. 63 der Stadt Datteln -Schacht V- beschlossen hat, haben bereits viele Erwerber den Traum vom eigenen Haus verwirklicht.

Standen anfänglich etwa 90 Grundstücke zwischen ca. 200 und 600 m² Größe zur Verfügung, die mit Ein- bzw. Zweifamilienhäusern bebaut werden können, so sind jetzt nur noch einzelne Grundstücke erhältlich.

Von den acht Grundstücken, die bis zu 800 m² groß und zur Bebauung mit zwei- bis dreigeschossigen Mehrfamilienhäusern geeignet sind, sind bereits alle bebaut.

Vier Spielplätze wurden wohnungsnah angelegt und sind durch Fußwege sicher zu erreichen. Das Straßen- und Wegenetz ist so hergestellt, dass jedes Grundstück mit dem Auto erreichbar ist, aber dennoch ein verkehrsberuhigtes und sicheres Wohnumfeld entstanden ist.

In einem Radius von 1,5 Kilometern befinden sich sowohl die Dattelner Innenstadt, Grundschulen, Haupt- und Realschule sowie das Gymnasium und das Berufskolleg Ostvest. Die nächsten Kindergärten sind etwa 700 Meter entfernt, während sich fünf Gehminuten entfernt die nächste Einkaufsmöglichkeit befindet. Durch gut ausgebaute Fahrradwege sind alle Einrichtungen günstig und sicher zu erreichen, ebenso befindet sich die nächste Bushaltestelle mit Anschluss an die Schnellbuslinie in Richtung Recklinghausen und Dortmund in unmittelbarer Nähe.

Eine Übersicht über das Baugebiet gibt Ihnen der Gestaltungsplan, detaillierte Informationen zur Lage, Bebaubarkeit und Preisgestaltung der Grundstücke finden Sie unter der Darstellung der einzelnen Baublöcke. Die ursprünglich der Stadt gehörenden Grundstücke sind im Gestaltungsplan farbig dargestellt. Welche Grundstücke aktuell angeboten werden, geht aus den Detailplänen zu den Baublöcken hervor.

Grundstücksauswahl und nähere Informationen zu den Grundstücken

 Grundstück Nr.  1: 335 m² verkauft
 Grundstück Nr. 2: 292 m² verkauft
 Grundstück Nr.  3: 275 m² + 28 m² reserviert
 Grundstück Nr.  4: 420 m² verkauft
 Grundstück Nr.  5: 372 m² reserviert
 Grundstück Nr. 6a: 402 m² verkauft
 Grundstück Nr. 6b: 280 m² verkauft

Kaufpreis
Die Grundstückspreise betragen erschließungsbeitragsfrei:

Direkt an der Lärmschutzwand an der Friedrich-Ebert-Straße (Nrn. 3, 4 und 6a, 6b):
190,00 EUR/m²
Im Mittelbereich (Nrn. 2 und 5): 200,00 EUR/m²
Im Nordbereich (Nr. 1): 210,00 EUR/m²

Abschläge:
Die Stadt Datteln gewährt Abschläge für Familien in Höhe von 20,00 EUR/m² pro im Haushalt lebenden Kind unter 25 Jahren oder im Haushalt lebenden behinderten Kind über 25 Jahren, wenn das Kind wegen körperlicher, geistiger oder seelischer Behinderung außerstande ist, sich selbst zu unterhalten und daher gem. § 32 Einkommensteuergesetz (EStG) Kindergeld erhält. Der Abschlag ist auf zwei zu berücksichtigende Kinder im Haushalt begrenzt.

Die Abschläge gelten für die Errichtung eines selbstgenutzten Ein- oder Zweifamilienhauses.

Nebenkosten
Pro Grundstück fallen für Erwerber Kosten der Teilungsmessung, Übernahme- und Katastergebühr ca. 1.500,00 EUR an.
Im Rahmen der Erschließungsarbeiten wurden bereits Hausanschlüsse für die Kanalisation und gegebenenfalls Regenwasseranschlüsse (Trennsystem) verlegt. Die Stadt wird die Kosten in Höhe von ca. 500,00 EUR pro Anschluss verauslagen und an die Erwerber weitergeben.
Als sonstige Nebenkosten des Erwerbs sind die Grunderwerbssteuern und die Kosten der Beurkundung (zusammen ca. 8,25 v.H. des Erwerbspreises) wie üblich von den Käufern zu zahlen.

Versorgung
Strom: RWE Net
Wasser: Gelsenwasser AG
Telefon: Telekom
Heizung: Grundstücke Nrn. 2 bis 6 Gas durch RWE-Gas, Grundstück Nr. 1 Fernwärme durch EON-Fernwärme
Kabelfernsehen: Concepta Kommunikationstechnik GmbH Bochum

Sonstiges
Nach Vergabe eines Grundstücks erhalten Sie einen Kaufvertragsentwurf. Vor Beurkundung des Vertrages ist dieser noch dem Rat der Stadt zur Genehmigung vorzulegen. Nach Abschluss des Vertrages ist auch der Kaufpreis, soweit zu diesem Zeitpunkt schon Baurecht gegeben ist, fällig. Alle Grundstücke werden in einem geräumten Zustand übergeben. Im Vertrag werden Sie verpflichtet, ein Jahr nach Erwerb des Grundstücks - soweit wiederum Baurecht gegeben ist - mit dem Bau des Gebäudes zu beginnen und die Baumaßnahmen zwei Jahre nach Erwerb des Grundstücks beendet zu haben.
Mit den Hochbauarbeiten kann sofort nach Genehmigung des Bauantrages begonnen werden.

Ihr Ansprechpartner für den Erwerb von Immobilien

Klaus Hinze, Tel.: 02363/107-284
E-Mail: immobilien@stadt-datteln.de
Fax: 02363/107-629