Grundstücke im Baugebiet Hagemer Binsenweide

Im Baugebiet Hagemer Binsenweide stehen städtische Grundstücke zur Bebauung mit Ein- bzw. Zweifamilienhäusern zur Verfügung. Es können Einzel- und Doppelhäuser mit bis zu zwei Vollgeschossen errichtet werden.

Lage:
Datteln Hagem, Innenstadtnah

Grundstücke:
zwischen 281 und 564 m² (Einzel- und Doppelhausbebauung) individuell im Rahmen des Bebauungsplanes bebaubar

Kaufpreis:
je nach Lage 210,00 EUR bis 230,00 EUR/m² einschließlich der Erschließungskosten

Abschläge:
Bei Käufern mit Kindern wird bei Eigennutzung des Grundstücks pro im Haushalt lebenden Kind unter 25 Jahren oder im Haushalt lebenden behinderten Kind über 25 Jahren, wenn das Kind wegen körperlicher, geistiger oder seelischer Behinderung außerstande ist, sich selbst zu unterhalten und daher gem. § 32 Einkommensteuergesetz (EStG) Kindergeld erhält, ein Abschlag in Höhe von 20,00 €/m² und Kind gewährt. Die Abschläge gelten nicht für die preisreduzierten Böschungsflächen der Grundstücke Nrn. 1-7 und sind auf zwei zu berücksichtigende Kinder im Haushalt begrenzt.

Lage im Stadtgebiet:
Das neue Wohngebiet ist von seiner Lage her eingebettet zwischen dem Dattelner Mühlenbach im Norden und dem Hagemer Kirchweg im Süden. Es entsteht auf der ehemaligen Liegewiese des vor einigen Jahren aufgegebenen Freibades. Gerade diese Lage im geschützten, ruhigen Hinterland macht den Reiz und den Charme dieses Baugebietes aus. Als besonderer Pluspunkt ist hervorzuheben, dass durch die angestrebte Renaturierung des Dattelner Mühlenbaches eine Auenlandschaft entsteht. Der Dattelner Mühlenbach wird zukünftig als naturnah ausgebautes Gewässer an dem neuen Wohngebiet vorbeifließen. Abgestimmt auf die aktuelle Immobiliennachfrage werden 17 Grundstücke für den Bau von Einfamilienhäusern und 8 Grundstücke für Doppelhaushälften zur Verfügung stehen. Die Festsetzungen im Bebauungsplan sind so gehalten, dass sie reichlich Platz für die individuelle Gestaltung bieten. Gleichzeitig besteht durch die Ausrichtung der Gebäude eine gute Möglichkeit, Sonnenlicht als Energiequelle zu nutzen. Im Herzen des Baugebietes entsteht eine kleine Parkanlage in der ein Spielplatz angelegt wird, an dem Kinder reichlich Spaß haben werden.

Seit einigen Jahren wird in Datteln eine konsequente Trennung von Schmutz- und Regenwasser durchgeführt.

Von den durchgehend positiven Erfahrungen wird auch dieses Baugebiet hinsichtlich des ökologischen Nutzens durch eine parkähnliche Muldenlandschaft profitieren.
 
Die Dattelner Innenstadt beginnt in nur einem Kilometer Entfernung. Sämtliche Schulformen einschließlich des Berufskollegs Ostvest sind im Umkreis von ca. 500 m erreichbar. Ein Kindergarten befindet sich unmittelbar neben dem Baugebiet. Des Weiteren sind Einkaufsmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe vorhanden.

Durch gut ausgebaute Fuß- und Fahrradwege sind alle Einrichtungen künftig günstig und sicher zu erreichen. Bushaltestellen, die in unmittelbarer Nähe zum Baugebiet angelegt sind, machen durch schnelle Verbindungen in alle Richtungen die Teilnahme am öffentlichen Personennahverkehr sehr attraktiv. Dennoch ist selbstverständlich jedes Grundstück mit dem Auto erreichbar. Die Wohnwege im Baugebiet selbst sind verkehrsberuhigt, um den großen und kleinen Anwohnern ein sicheres Wohnumfeld zu gewährleisten. Parkplätze sind im öffentlichen Straßenraum ausreichend vorhanden. Die Erschließung erfolgt durch eine Zufahrt vom Hagemer Kirchweg aus.

Eine Übersicht über das Baugebiet gibt Ihnen der Gestaltungsentwurf, detaillierte Informationen zur Lage, Bebaubarkeit und Preisgestaltung der Grundstücke finden Sie unter der Darstellung der einzelnen Grundstücke.

Grundstücksauswahl:

Nr.   1   422 m²    verkauft!
Nr.   2332 m²    verkauft!
Nr.   3307 m²    verkauft!
Nr.   4326 m²    verkauft!
Nr.   5421 m²    verkauft!
Nr.   6519 m²    verkauft!
Nr.   7430 m²    verkauft!
Nr.   8365 m²    verkauft!
Nr.   9469 m²    verkauft!
Nr. 10347 m²    verkauft!
Nr. 11281 m²    verkauft!
Nr. 12311 m²    verkauft!
Nr. 13499 m²    verkauft!
Nr. 14479 m²    verkauft!
Nr. 15442 m²    verkauft!
Nr. 16497 m²    verkauft!
Nr. 17440 m²    verkauft!
Nr. 18564 m²    verkauft!
Nr. 19379 m²    verkauft!
Nr. 20372 m²    verkauft!
Nr. 21430 m²    verkauft!
Nr. 22469 m²    reserviert
Nr. 23413 m²    verkauft!
Nr. 24433 m²    verkauft!
Nr. 25428 m²    verkauft!

Die Art und Weise der möglichen Bebbaung auf den parzellierten Grundstücken ist durch den Bebauungsplan Nr. 80 der Stadt Datteln geregelt.

Nebenkosten / Sonstiges:

Sofern eine Weiterleitung zur Baubeschreibung und Detailinformationen eingerichtet ist, steht das Grundstück zum Verkauf, ansonsten ist eine Reservierung vermerkt. Die Informationen werden regelmäßig aktualisiert.

Pro Grundstück fallen für Erwerber Kosten der Teilungsmessung, Übernahme- und Katastergebühr an.
Im Rahmen der Erschließungsarbeiten wurden bereits Hausanschlüsse für die Kanalisation verlegt. Die Stadt wird die Kosten verauslagen und an die Erwerber weitergeben. Zu der Regenwasserentsorgung werden in Kürze an dieser Stelle genauere Informationen veröffentlicht.
Als sonstige Nebenkosten des Erwerbs sind die Grunderwerbssteuern und die Kosten der Beurkundung (zusammen ca. 6,75 v.H. des Erwerbspreises) wie üblich von den Käufern zu zahlen.

Kosten für die Teilungsmessung und Anschlüsse der Versorgungsunternehmen sind bei der Planung der Finanzierung ebenfalls zu berücksichtigen.

Das Baugebiet wird sowohl mit Gas als auch mit Fernwärme versorgt werden, so dass die Wahl der Heizenergie dem Erwerber überlassen ist.
Nach Vergabe eines Grundstücks erhält der Erwerber einen Kaufvertragsentwurf. Nach Beurkundung des Vertrages ist dieser noch dem Rat der Stadt zur Genehmigung vorzulegen. Dann ist auch der Kaufpreis, soweit zu diesem Zeitpunkt schon Baurecht gegeben ist, fällig. Alle Grundstücke werden in einem geräumten Zustand übergeben. Im Vertrag wird der Erwerber verpflichtet, ein Jahr nach Erwerb des Grundstücks - soweit wiederum Baurecht gegeben ist - mit dem Bau des Gebäudes zu beginnen und die Baumaßnahmen zwei Jahre nach Erwerb des Grundstücks beendet zu haben.

Die Erstellung einer Doppelhaushälfte darf nur zeitgleich zusammen mit der anderen Hälfte erfolgen.

Ihre Ansprechpartner für den Erwerb von Immobilien

Klaus Hinze, Tel.: 02363/107-284
E-Mail: immobilien@stadt-datteln.de

In der Bauberatung beantworten wir Ihre Fragen zur Bebauung in Datteln.