News

Wirtschaftsnews

Überschrift
Kostenloser Webseiten-Check für Handwerksbetriebe
Foto
Das Bild zeigt die Beteiligten des Webseiten-Checks.
Einleitungstext

22.3.2018 - Siebzig Prozent seiner Neukunden werden über Instagram, Facebook und die Homepage auf das Lackierzentrum Datteln aufmerksam, sagt Inhaber Alexander Roppelt. Ohne Webseite und Online-Marketing geht es nicht mehr, die Digitalisierung habe ihm viel Geld und Zeit gespart, ist sich der Lackiermeister sicher. Der kostenlose Webseiten-Check von Handwerkskammer, Kreishandwerkerschaft und Wirtschaftsförderung Datteln möchte Handwerksbetriebe dabei unterstützen, sich fit für die digitale Zukunft zu machen. Für die Termine am Dienstag, 10. April, und Dienstag, 15. Mai 2018, nimmt die Wirtschaftsförderung noch Anmeldungen entgegen.

Fortsetzungstext

Das Bild zeigt: IT-Experte Norbert Speier (Handwerkskammer Münster) sowie die Unternehmer Alexander u. Anna Roppelt; hinten li.: Ludger Blickmann (Kreishandwerkerschaft), Thomas Harten (Handwerkskammer) und Dr. Petra Bergmann und Stefan Huxel von der Wirtschaftsförderung. Foto: Andreas Kalthoff, Dattelner Morgenpost. 

Auf Lackierung, die Reparatur von Unfallschäden und Smart Repair hat sich das Lackierzentrum Datteln spezialisiert. Während Alexander Roppelt in der Werkstatt das Sagen hat, kümmert sich seine Frau Anna unter anderem um die Internetseite und die Social-Media-Kanäle. Doch das selbst angeeignete Wissen könne keinen IT-Fachmann ersetzen, weiß sie, der Alltag sei stressig und viele Handwerker hätten nicht die Zeit, sich den digitalen Vertriebskanälen zu widmen. „Da sind wir dankbar für die Unterstützung“, sagt Anna Roppelt.

Vom Nutzen der Digitalisierung überzeugt

Vom Nutzen der Digitalisierung ist das Ehepaar überzeugt. Kostenvoranschläge werden mit einer neuen Software in Minuten erstellt, mit einem digitalen Farbtonmessgerät wird exakt der Farbton getroffen, auch wenn der Lack schon etwas verblasst ist, und durch den Zugriff auf eine internationale Datenbank lassen sich auch Farbcodes von Autos finden, die zum Beispiel in Asien oder den USA produziert wurden. Deutlich schneller und präziser können sie dank der digitalen Werkzeuge arbeiten, sagt Alexander Roppelt.

Manche Betrieb haben sehr großen Nachholbedarf

Ein Viertel der Betriebe im Kreis sei in Sachen Digitalisierung auf einem guten Weg, sagt IT-Experte Norbert Speier von der Handwerkskammer. Der Rest habe Nachholbedarf, manche Betriebe sehr großen. „Einige haben immer noch keine eigene Website“, sagt Ludger Blickmann, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft.

Handwerkskammer, Kreishandwerkerschaft und die Wirtschaftsförderung Datteln haben den Webseiten-Check jüngst vorgestellt, der die Web-Präsenz der Betriebe auf Herz und Nieren prüft. Anschließend werden in einem 90-minütigen Einzelgespräch individuell zugeschnittene Handlungsempfehlungen gemeinsam erarbeitet.

Anmeldung zum Webseiten-Check

Die nächsten kostenlosen Beratungstermine finden am Dienstag, 10. April, und am Dienstag, 15. Mai 2018, im Haus der Kreishandwerkerschaft in Recklinghausen statt. Eine Anmeldung ist unter Tel. 02361/48030 erforderlich.